Anwendertreff Leichtbau 2017

Funktionsgerechtes Konstruieren für die Additive Fertigung

Bereitgestellt von: konstruktionspraxis - Alles, was der Konstrukteur braucht

Anwendertreff Leichtbau 2017

Funktionsgerechtes Konstruieren für die Additive Fertigung

Die Formgebung eines Produkts durch Additive Fertigungsverfahren erfordert ein Umdenken im Konstruktionsprozess. Dr. Christoph Klahn von der Inspire AG zeigt in seinem Vortrag die neuen Möglichkeiten dieser Verfahren für Bauteile und Baugruppen auf.

Wie ist aus Additiven Fertigungsverfahren ein Mehrwert für das Unternehmen und seine Kunden zu schaffen? Dr. Klahn zeigt wie geeignete Bauteile und -gruppen für die Additive Fertigung in einem Produkt identifiziert werden können und welches Vorgehen bei der nachfolgenden Konstruktion die Möglichkeiten der Additiven Fertigung optimal ausschöpft.

Das lernen die Teilnehmer im Vortrag:
 

  • Strategien und Methoden um geeignete Komponenten in der eigenen Anwendung zu finden
  • Vorgehen bei der AM Konstruktion
  • Ganzheitliche Kosten- und Nutzenabschätzung für additiv gefertigte Komponenten

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 26.09.17 | konstruktionspraxis - Alles, was der Konstrukteur braucht

Veranstalter des Webinars

konstruktionspraxis - Alles, was der Konstrukteur braucht

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)931 418-2866
Telefax: +49 (0)931 418-2030

Datum: