Maximale Sicherheit mit FIPSYSTEMS®

16.01.2018

FRÄNKISCHE Industrial Pipes (FIP) mit Hauptsitz im bayerischen Königsberg hat es sich auf die Fahne geschrieben, die Welt des Kabelschutzes zu vereinfachen. Das FIPSYSTEMS®-Sortiment umfasst Lösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche im industriellen Kabelschutz.

Dazu zählen unter anderem Schutzrohre aus Kunststoff und Metall, Gewebe- und Strickschläuche sowie ein abgestimmtes Zubehör-Sortiment inklusive des neuartigen Verschraubungsprogramms FIPLOCK® ONE.

FRÄNKISCHE Industrial Pipes ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von FRÄNKISCHE Rohrwerke. Seit mehr als 100 Jahren entwickelt und fertigt das traditionsreiche Unternehmen Schutzsysteme, die in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen eingesetzt werden. Als Tochtergesellschaft ist FRÄNKISCHE Industrial Pipes spezialisiert auf hochwertige Wellrohre, Wellrohrsysteme und Schutzschläuche für Kabelschutz- und Fluidsysteme im Industrie- und Automobil-Bereich. Standardprodukte und maßgeschneiderte Systeme entstehen auf 280.000 m2 Produktionsfläche in Deutschland, in der Schweiz, in der Tschechischen Republik, in Rumänien, in Tunesien, Marokko, China, Mexiko und in den USA. Einsatzgebiete sind Pkw und Nutzfahrzeuge, Sanitär- und Schwimmbadtechnik, weiße Ware, Luftführung, Industrie, Hausgeräte, Anlagen- und Werkzeugbau sowie Geo- und Solarthermie.

Im Fokus der Arbeit von FRÄNKISCHE Industrial Pipes stehen Produkte, die sich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren. Die vielfältigen Kompetenzen der internationalen Experten sind weltweit miteinander vernetzt und so immer nah am Kunden. Mit einem breit aufgestellten Spezialistenteam sind FRÄNKISCHE Industrial Pipes in der Lage sich in die Kunden und deren Anforderungen hineinzuversetzen um neue Produkte und innovative Lösungen zu entwickeln. So vielfältig die Fähigkeiten des internationalen Fachkräfteteams sind, so konzentriert arbeitet das Unternehmen an dem Ziel das Leben ihrer Kunden zu erleichtern.

„We simplify your world"

Mit Blick auf genau dieses Ziel hat FRÄNKISCHE Industrial Pipes das neue, innovative Produktprogramm FIPSYSTEMS® entwickelt, dessen Einsatz die Welt des industriellen Kabelschutzes erheblich vereinfachen wird. Unter dem Motto „We simplify your world" bietet FRÄNKISCHE Industrial Pipes mit dem FIPSYSTEMS®-Sortiment Lösungen für Herausforderungen der unterschiedlichsten Anwendungen. Neben den Standardprodukten FIPLOCK®, FIPHEAT®, FIPMOTION®, FIPSPLIT®, FIPJACK®, FIPMETAL® beinhaltet FIPSPECIALS® Sonderlösungen für individuelle Kundenwünsche.

Allgemeine Informationen zum Produktportfolio von FIPSYSTEMS ® finden Sie unter www.fipsystems.com
 

FIPLOCK® ONE – Eine Verschraubung für alle Anwendungen

 Mit dem neuen, hochqualitativen Wellrohranschluss, vereinfacht FIP die Verbindungstechnik: Waren bislang für die verschiedenen IP-Schutzklassen jeweils unterschiedliche Wellrohranschlüsse erforderlich, so vereinigt FIPLOCK® ONE nun alle Schutzklassen-Anforderungen im industriellen Einsatz, auch unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen. In Verbindung mit den FIPLOCK®-Wellrohren im Fein- und Grobprofil von NW 07 bis NW 48 bietet FIPLOCK® ONE zuverlässigen und dauerhaften Schutz nach IP69. Die vormontierten, montagefertig gelieferten Anschlussverschraubungen gewährleisten somit höchste Sicherheit für verschiedenste Anwendungen: FIPLOCK® ONE aus speziell formuliertem Polyamid 6 lässt sich durch einfaches Einstoßen des Wellrohres in die Anschlussverschraubung verbinden. Mit einem handelsüblichen Schraubenzieher kann die Verbindung schnell und problemlos wieder geöffnet werden. FIPLOCK® ONE zeichnet sich zudem durch sehr gute Witterungsbeständigkeit sowie Schlag- und Ausreißfestigkeit aus.

Weitere Informationen zu FIPLOCK® ONE finden Sie unter www.fipsystems.com/de/produkte/kabelschutzverschraubungen/

 

Spart Platz und Zeit in der Montage: ATPA-CA

Der neue T-Adapter ATPA-CA ist individuell positionierbar und platzsparend direkt in Serie montierbar. Er erweitert das Sortiment zur Verschraubungsinnovation FIPLOCK® ONE, die für alle IP-Schutzklassen passt und im Markt bislang einzigartig ist. Mit den innenliegenden Rohrdichtungen und dem neu entwickelten 360°-Verriegelungsmechanismus erfüllt der UV-beständige Adapter die höchste Schutzklasse IP69, wenn er gemeinsam mit den FIPLOCK®-Wellrohren verbaut wird. Die neue Kabelschutz-Komponente aus halogenfreiem Polyamid 6 ermöglicht viele Kombinationen und spart Zeit bei Montage sowie Demontage: Der stabile T-Adapter ATPA-CA wird fertig konfektioniert angeliefert und lässt sich mit einem einfachen Schlitz-Schraubenzieher jederzeit wieder öffnen.

Das Produktdatenblatt vom neuen T-Adapter ATPA-CA finden Sie hier