Halteelement

Flächenelemente nachträglich befestigen

| Redakteur: Dorothee Quitter

Unverlierbarer Halter (Bild: Maschinenbau Kitz)
Unverlierbarer Halter (Bild: Maschinenbau Kitz)

Um Flächenelemente nachträglich in eine Aluminium-Profilkonstruktion einzusetzen, hat mk einen neuen unverlierbaren Halter entwickelt.

Der neue Halter mit Deckel bildet zusammen mit einer hinterschnittenen Linsenflanschkopfschraube und einer Sicherungsscheibe eine einmalige Möglichkeit, Flächenelemente nachträglich gemäß Maschinenrichtlinie zu befestigen. Sowohl der Halter, als auch die Schraube verbleiben bei der Demontage am Profil, bzw. am Flächenelement. So können beispielsweise Schutzkabinen für Maschinen und Roboter leicht erweitert werden. Die Mutter kann in zwei feste Positionen, für Bohrungen im Flächenelement mit 10 oder 15 mm Randab-stand, in den Halter eingesetzt werden. Als weitere Option kann die Mutter um 30° gedreht werden und ist dann im Halter frei verschiebbar. Bei Profilen mit geschlossener Nut kann der Halter nachträglich in ein zu bohrendes Langloch eingesetzt und um 45° verdreht werden – dabei wird das Langloch komplett vom Halter verschlossen, sodass keine Schmutzöffnungen verbleiben. Durch das Aufdrücken des Deckels weist der Halter ein geschlossenes Design auf, die Mutter ist gegen Herausschieben gesichert und der Halter kann ohne Entfernen des Deckels mittels Werkzeug, nicht demontiert werden. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 29263330 / Konstruktionsbauteile)