Suchen

Pumpe Erweiterte Palette an Umwälzpumpen für gewerbliche Anwendungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Xylem erweitert die Produktpalette der Nassläufer – Umwälzpumpen Lowara ecocirc XL und ecocirc XLplus mit neuen Modellen für besondere Anwendungen.

Firmen zum Thema

Ecocirc XLplus Umwälzpumpe von Xylem.
Ecocirc XLplus Umwälzpumpe von Xylem.
(Bild: Xylem)

Lowara ecocirc XL und XLplus bieten hohe Förderleistungen, moderne Motorkonstruktion und intelligente Kommunikationsmöglichkeiten. So wird das Umwälzen von Flüssigkeiten in Heizungsanlagen, Warmwasser, Kühl- oder Solarsystemen und für Solekreise optimiert. Die kleineren Verschraubungspumpen in der Ausführung mit Kugelmotor verfügen über erweiterte Funktionen wie die einzigartige Antiblock-Technologie von Xylem, bei der das Fördermedium von den permanentmagnetischen Teilen vollständig getrennt ist. Dadurch kann die Pumpe nicht mehr durch Magnetit oder Rostschlamm blockiert werden. Stillstandszeiten und Wartungskosten werden so erheblich reduziert.

Die größeren Modelle für gewerbliche Anwendungen verwenden einen Spaltrohrmotor. Die Baureihe besteht aus den Modellen DN 32 bis DN 100 in Einzelpumpenausführung und ist in DN 32 bis DN 80 auch als Doppelpumpe erhältlich. Für Trinkwarmwasseranwendungen sind Einzelpumpen ebenfalls mit Gewinde- als auch mit Flanschanschlüssen erhältlich.

Die Lowara ecocirc XL besitzt eine Vielzahl von standardmäßigen Regelungsoptionen, einschließlich Konstantdruck, Proportionaldruck und konstanter Kennlinienregelung. Mit der Funktion „automatische Nachtabsenkung“ wird sichergestellt, dass die Umwälzpumpe ihr Leistungsniveau erst bei tatsächlich vorhandenem Bedarf erhöht, wodurch Energieverbrauch und Nutzungskosten gesenkt werden. Alle Einstellungen werden an einem bedienerfreundlichen Display mit intuitiv gestalteter Schnittstelle vorgenommen, das auch dank beleuchtetem Display in dunklen Technikzentralen sichtbar ist.

Die Umwälzpumpe ist mit einer erweiterten digitalen Schnittstelle ausgestattet, um per Laptop über einen Port RS485 zusätzliche Einstellfunktionen zu ermöglichen. Außerdem erhält der Benutzer Informationen über die Pumpenleistungen wie Betriebs- oder Fehler-Modus, Durchflussregelung und Betriebspunkt. Mit einem optionalen WiFi-Modul kann diese digitale Schnittstelle über jeden Browser bedient werden, der auf einem WiFi-fähigen Standardgerät, wie Smartphone, Laptop oder PC installiert ist. Historische Pumpendaten, der Ist-Zustand wie auch viele andere zusätzliche Einstellungen können ganz einfach überwacht oder geändert werden.

Bei Installationen mit Gebäudemanagementsystem ist die Baureihe entweder mit Modbus RTU oder mit BACnet erhältlich, wobei die Hardware bereits in die Umwälzpumpe eingebaut ist. Dadurch ist die Installation einfach und schnell durchführbar. Weitere zusätzliche Module oder Gateways werden nicht benötigt. Die Modelle der Baureihe XL und XLplus sind mit einer Vielzahl von Standardanschlüssen erhältlich, was den einfachen Austausch eines vorhandenen Standardprodukts gegen ein Modell der ecocirc XL-Reihe gewährleistet. (qui)

(ID:44207790)