Suchen

Vision-System Erstes Vision-System mit mehreren Smartkameras

| Redakteur: Jan Vollmuth

Cognex stellt mit der In-Sight-VC200-Serie eine Familie von Multi-Smartkamera Vision-Systemen vor. Sie sind für Applikationen gedacht, die Multi-View-Inspektionen erfordern.

Firma zum Thema

(Bild: Cognex)

Traditionelle Multi-Kamerasysteme verwenden „einfache" Kameras, die sich denselben Prozessor teilen. Dies verlangsamt die Leistung und beschränkt Multi-Kamerasysteme auf Applikationen mit gleichzeitiger Bildaufnahme. Das In-Sight VC200 überwindet diese Einschränkungen. Es verteilt die Datenverarbeitung auf mehrere Smartkameras und erweitert somit die Bandbreite der möglichen Multi-Kamera-Prüfanwendungen. Diese verbesserte Leistung hilft, mit schnellen Produktionslinien Schritt zu halten und bietet darüber hinaus die Flexibilität, um Applikationen mit sequentiellen oder asynchronen Inspektionen zu lösen.

Konfiguration via Webbrowser

Das In-Sight VC200 umfasst eine vollständig anpassbare, webfähige HMI, die eine Überwachung und Kontrolle über Passwort-geschützte Zugriffsstufen ermöglicht. Mit dem In-Sight VC200 können Bediener nun Inspektionen ansehen, Kontrollingenieure können Parameter abändern und Werksleiter können simultan Leistungsstatistiken von jedem iOS-, Android- oder Windows-basierten Gerät mit einem Webbrowser überprüfen.

Die In-Sight VC200 Multi-Kamera-Applikationen werden mit der leistungsstarken In-Sight Explorer Software konfiguriert. Die grafische Workflow-Oberfläche vereinfacht Vision-Applikationen, indem die Inspektionsschritte in überschaubare Tool-Blöcke getrennt werden. Darüber hinaus ermöglicht sie den Zugang zu den bewährten In-Sight Vision-Tools (einschließlich PatMax Redline, OCRMax und anderen) über die Spreadsheets-Benutzeroberfläche. (jv)

(ID:44379467)