Sensoren Erkennen farblich strukturierte Oberflächen

Redakteur: Stefanie Michel

Die Baureihen 3B, 25B und 46B von Leuze electronic stehen mit extremer Dichtheit (IP 67 und IP 69K und Ecolab-Zertifizierung) sowie mechanischer Stabilität für hohe Robustheit unter

Anbieter zum Thema

Die Baureihen 3B, 25B und 46B von Leuze electronic stehen mit extremer Dichtheit (IP 67 und IP 69K und Ecolab-Zertifizierung) sowie mechanischer Stabilität für hohe Robustheit unter rauen Umweltbedingungen. Die Geräte sind ausgestattet mit Technologien wie die aktive Fremd- und Falschlichtunterdrückung A2LS (Active Ambient Light Suppression) oder „brightVision“, was das Handling und die Inbetriebnahme erheblich vereinfacht. Darüber hinaus sollen sie farblich strukturierte, sehr dunkle oder glänzende Objekten erkennen. Die Sensoren dieser Baureihen arbeiten zuverlässig in einem Temperaturbereich von -30°C bis +60°C. Neu in dieser Baureihe sind Einweg-Lichtschranken mit sichtbarem Rotlicht. Mit hoher Schaltfrequenz erfassen sie schneller Vorgänge.

(ID:254850)