Kunststoff

EPDM-Platten für Labor und Betrieb

| Redakteur: Lea Ziegler

Reichelt-Chemietechnik bietet schwarz eingefärbte EPDM-Platten in Materialstärken zwischen 1 mm und 6 mm an.
Reichelt-Chemietechnik bietet schwarz eingefärbte EPDM-Platten in Materialstärken zwischen 1 mm und 6 mm an. (Bild: Reichelt-Chemietechnik)

Reichelt-Chemietechnik stellt schwarz eingefärbte und dauerhaft elastische Platten aus EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) her.

EPDM ist ein mit Schwefel vulkanisierter Synthesekautschuk. Das Elastomer ist witterungsbeständig, ozonfest und beständig gegenüber Wasser, Wasserdampf, Säuren, Laugen, Glykolen und Bremsflüssigkeiten. Thermisch belastbar ist es im Bereich zwischen -40 °C und 130 °C, kurzzeitig sind auch 150 °C möglich. Zudem verfügt EPDM über gute elektrische Isolationseigenschaften, ist nicht giftig und enthält keine Weichmacher.

Reichelt-Chemietechnik bietet schwarz eingefärbte EPDM-Platten in Materialstärken zwischen 1 mm und 6 mm an. Als vielseitig einsetzbare Halbzeuge eignen sie sich insbesondere zur Konstruktion flächiger Abdeckungen und Abdichtungen im Laborgeräte- und Chemieanlagenbau. Sie lassen sich auch im Bauwesen für nachhaltige Abdichtungen von Bauprofilen gegenüber Nässe und als frostresistente Bassin-Auskleidungen einsetzen. Mittels Kontaktklebern oder Naht-Klebebändern können EPDM-Platten, die in festen Abmessungen am Lager gehalten werden, miteinander verbunden werden. (lz)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43182469 / Werkstoffe)