Suchen

Energieführungskette Energieführungskette in Sekundenschnelle bestücken

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Tsubaki Kabelschlepp bietet mit den Energieführungsketten der Serie Easytrax ein Produkt, das eine sehr schnelle Leitungsbelegung ermöglicht. Zudem weist die Kette einen hohen Befüllgrad auf, ist stabil und dennoch flexibel und läuft im Betrieb sehr leise.

Firmen zum Thema

Die Energieführungsketten sind mit Innenhöhen von 4,6 mm bis 31 mm und Innenbreiten von 7 mm bis 78 mm verfügbar.
Die Energieführungsketten sind mit Innenhöhen von 4,6 mm bis 31 mm und Innenbreiten von 7 mm bis 78 mm verfügbar.
(Bild: Kabelschlepp)

Die Energieführungsketten der Serie Easytrax von Tsubaki Kabelschlepp sollen eine extrem schnelle Leitungsbelegung ermöglichen: Kabel, Schläuche & Co. werden einfach in die flexiblen Lamellenbügel eingedrückt. Werkzeuge sind nicht nötig. So lässt sich in weniger als 1 s bis zu 1 m Energieführungskette befüllen – das spart Montagekosten.

Aufgrund der flexiblen Lamellenbügel verspricht Kabelschlepp noch weitere Vorteile: Sie schwenken seitlich und nicht in den Leitungsraum, sodass ein sehr hoher Befüllgrad erreicht wird. Ein Trennstegsystem inklusive Höhenunterteilungen soll für eine sichere Separierung der Leitungen sorgen. Im Innenraum finden sich glatte Flächen ohne Störkanten zum Schutz der Leitungen. Die Energieführungsketten sind mit Innenhöhen von 4,6 mm bis 31 mm und Innenbreiten von 7 mm bis 78 mm verfügbar.

Stabil aber flexibel

Außerdem soll auch die 2K-Technologie für Vorteile sorgen. Dabei werden harte Kettenkörper aus glasfaserverstärktem Material mit flexiblen Verschlussbügeln aus elastischem Spezialkunststoff kombiniert. So lassen sich Energieführungsketten realisieren, die die scheinbar widersprüchlichen Eigenschaften Stabilität und Flexibilität in sich vereinen sollen. Durch den Einsatz von glasfaserverstärktem Kunststoff ergibt sich eine größere Zusatzlast als bei vergleichbaren Ketten dieser Größe. Die stabile Kettenkonstruktion der Easytrax-Serie gewährleistet laut Hersteller eine hohe Torsionssteifigkeit und unterstützt sehr große freitragende Längen von bis zu 2,4 m. Die Verriegelung im Anschlagsystem soll eine hohe Seitenstabilität gewährleisten. Aufgrund einer integrierten Geräuschdämpfung ist die Vollkunststoff-Kette im Betrieb sehr leise. (sh)

Motek 2016: Halle 4, Stand 4207

SPS IPC Drives 2016: Halle 5, Stand 351

(ID:44204862)