Suchen

Online-Dachzeile Energieeffiziente Nebenstromkühleinheiten für Hydraulikanlagen

| Redakteur: Jan Vollmuth

Die Nebenstromkühler von R+L Hydraulics der Serie OCN zeichnen sich durch hohe Kühlleistung, einen niedrigen Geräuschpegel und ein kompaktes und energieeffizientes Design aus, erklärt der Hersteller. Durch den Einsatz von optimierten Ventilatoren und Elektromotoren der Effizienzklasse IE2 sollen die Nebenstromkühleinheiten ausgesprochen energieeffizient sein.

Firma zum Thema

Nebenstromkühleinheit der Serie OCN.
Nebenstromkühleinheit der Serie OCN.
(Bild: R+L Hydraulics)

Bei der OCN-Serie handelt es sich um eine Erweiterung der Öl-Luftkühler der Serie ACN des Werdohler Hydraulikspezialisten. Dank einer integrierten Pumpe können die Nebenstromkühleinheiten unabhängig vom Hauptstrom der Hydraulikanlage als eigenständige Baugruppe betrieben werden. Dies soll den Kühler vor Beschädigung durch Druckspitzen schützen und eine kontinuierliche Kühlung der Hydraulikanlage gewährleisten. Zudem werden mögliche Druckverluste im Ölkreislauf eliminiert.

Einfach nachzurüsten

OCN-Nebenstromkühleinheiten stehen in sechs verschiedenen Größen mit einem Öldurchfluss von 20 bis 80 l/min zur Verfügung. Sie sind für einen Systemdruck von 10 bar und Betriebstemperaturen von - 20 bis 120 °C ausgelegt. Die Betriebsviskosität beträgt 10 bis 300 cSt (Centistokes). Die Nebenstromkühleinheiten sind laut R+L Hydraulics für Hydrauliköle auf Mineralölbasis, synthetische Öle und Wasser-Glykol geeignet. Sie lassen sich einfach nachrüsten und sind auch mit Filter und separatem Temperaturschalter lieferbar. (jv)

(ID:44899487)