Suchen

Messtechnik Endress + Hauser bringt Lösungen auf den Punkt

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Vom 24. bis 26. November 2015 präsentiert sich Endress+Hauser auf der SPS IPC Drives in Nürnberg als Komplettanbieter in der Prozessautomatisierung. In der eigens programmierten Virtuellen Anlage zeigt Endress+Hauser mit Touchscreens auf dem Messestand verschiedene Ansätze, die Produktion effizienter zu gestalten.

Firma zum Thema

Mehr Effizienz in jedem Arbeitsbereich: die Virtuelle Anlage von Endress+Hauser zeigt das Optimierungspotenzial für Anlagenbetreiber auf.
Mehr Effizienz in jedem Arbeitsbereich: die Virtuelle Anlage von Endress+Hauser zeigt das Optimierungspotenzial für Anlagenbetreiber auf.
(Bild: Endress + Hauser)

Vom 24. bis 26. November 2015 präsentiert sich Endress+Hauser auf der SPS IPC Drives in Nürnberg als Komplettanbieter in der Prozessautomatisierung. Über die Feldebene hinaus realisiert der Messtechnikspezialist komplette Automatisierungsprojekte – von der Planung über das Engineering und die Programmierung bis zur Inbetriebnahme und Wartung. Basis hierfür ist ein umfassendes Leistungs- und Feldgeräteportfolio, das Prozesse in jeder Hinsicht optimiert.

Sparpotenziale und Optimierungsmaßnahmen für Unternehmer

In der eigens programmierten Virtuellen Anlage zeigt Endress+Hauser mit Touchscreens auf dem Messestand verschiedene Ansätze, die Produktion effizienter zu gestalten. Geschäftsführer, Planer, Einkäufer oder Techniker erleben auf spezifischen „Effizienztouren“, wie sie die Effizienz in ihrem Arbeitsbereich steigern können. Die Experten des Komplettanbieters sind kompetente Partner für Automatisierungslösungen und freuen sich auf zahlreiche anregende Gespräche.

Zuverlässig, einfach und sicher

Die diesjährigen Highlights der Instrumentierung rücken die Sicherheit in den Vordergrund. Der Liquiphant FTL80 garantiert fehlersichere Überfüllsicherung nach SIL3 und zeigt sich unbeeindruckt von Strömungen, Turbulenzen, Luftblasen, Schaum, Vibration, Feststoffanteilen oder Ansatz. Das thermische Massedurchflussmessgerät t-mass T 150 ist speziell für Flüssigkeiten geeignet. Mit dem elektronischen Differenzdrucksystem Deltabar FMD72 löst Endress+Hauser typische mechanische Probleme von klassischen Differenzdruckapplikationen. Das System dient zur Messung von Druck, Füllstand, Volumen oder Masse von Flüssigkeiten. (jup)

SPS IPC Drives 2015: Halle 4A, Stand 135

(ID:43712130)