Suchen

Verschluss

Elektromechanischer Schwenkhebel schützt vor Vandalismus

Dirak

Jetzt gratis Video anschauen!

Der elektromechanische Schwenkhebel RS 105 von DIRAK bietet eine erhöhte Zugangssicherheit. Die Einbruchssicherheit hat in den letzten Jahren auch für Gehäuse im Außenbereich zunehmend an Bedeutung gewonnen. Derzeit existieren Normen um den Widerstand von Sicherheitsmaßnahmen für industrielle Gehäuse zu beschreiben. Bei dem elektromechanischen Schwenkhebel RS 105 hat sich DIRAK an die DIN V ENV 1630 gehalten und bietet damit den Widerstand gegen Einbruchsversuche.
So verhindert ein enges Spaltmaß zwischen Hebel und Mulde das Eindringen von Hebelwerkzeugen, eine umlaufende Verstärkung schützt zusätzlich gegen Aufhebelversuche. So hat der Gelegenheitstäter keine Chance mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keile den verschlossenen Schwenkhebel zu öffnen.
Denn um den Schwenkhebel zu öffnen, muss die Spannungsversorgung unterbrochen und zusätzlich der Profilhalbzylinder mechanisch betätigt werden. Die Unterbrechung der Spannungsversorgung erfolgt, nach berechtigter Autorisierung, an einem bereits vorhandenen Management System. Der aktuelle Status verriegelt/entriegelt wird übermittelt und kann durch ein Managementsystem ausgewertet werden.
Der Schwenkhebel ergänzt das DIRAK Angebot der gegen Aufbruch besonders gesicherten Produkte.