Aventics Einstand auf der Hannover Messe

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Das aus Rexroth Pneumatics hervorgegangene mittelständische Unternehmen Aventics nutzte die Hannover Messe, um sich als eigenständiges Unternehmen zu präsentieren.

Firmen zum Thema

Geschäftsführer Dr. Alexander Lawrence stellt Aventics als mittelständisches Unternehmen vor.
Geschäftsführer Dr. Alexander Lawrence stellt Aventics als mittelständisches Unternehmen vor.
(Bild: D. Quitter, konstruktionspraxis)

Aventics bietet seinen Kunden branchenübergreifend maßgeschneiderte Systemlösungen und Services und verfügt über jahrzehntelange Anwendungserfahrung.

konstruktionspraxis TV sprach mit Dr. Alexander Lawrence, Geschäftsführer Vertrieb Aventics in Laatzen über die Vorteile des eigenständigen Auftritts von Aventics im Pneumatikmarkt:

Bildergalerie

In der Industriepneumatik gehört Aventics weltweit zu den führenden Anbietern. Das Unternehmen ist Technologieführer in der Pneumatik, beispielsweise bei der Integration von Elektronik in Pneumatikkomponenten. Mit Pneumatik für maritime Anwendungen und hochmodernen Schiffsautomationssystemen ist Aventics auf allen Weltmeeren zuhause. Die Antriebs- und Transportzahnketten von Aventics kommen unter anderem in der Glas- und Automobilindustrie zum Einsatz.

Neues Ventilsystem kann auf bewegter Achse mitfahren

Mit dem kompakten Design und dem geringen Gewicht seiner AV-Ventile hat Aventics neue Maßstäbe bei Pneumatikventilen gesetzt. Pünktlich zur Hannover Messe präsentieren die Pneumatikexperten aus Laatzen nun das Ventilsystem AV05.

konstruktionspraxis TV sprach mit Dipl.-Ing. Theo Paulus, Vice President Product Area Standard Pneumatics bei Aventics in Laatzen auf der Hannover Messe über das neu vorgestellte Ventilsystem AV05:

Es hat einen maximalen Nenndurchfluss von 700 l/min und bietet ein bis zu 45% kompakteres Bauvolumen als vergleichbare Ventile auf dem Markt. Im Vergleich zu bisherigen Ventilsystemen überzeugt die AV-Familie mit kurzen Schaltzeiten, geringem Gewicht und kleinem Bauvolumen. Wie auch beim Vorgänger AV03 wurde beim AV05 der Durchfluss im Ventilsystem optimiert. Dadurch können die Ventile dichter an dem Ort eingebaut werden, an dem die Druckluft benötigt wird.

Minischlitten jetzt mit pneumatischer Endlagendämpfung

Mit der neuen Generation des Minischlittens MSC hat Aventics ein bewährtes Produkt nochmals optimiert. Die Minischlitten sind nun mit wartungsfreundlicher pneumatischer Endlagendämpfung ausgestattet. Diese arbeitet zusätzlich zu den elastischen Dämpfungselementen und hydraulischen Stoßdämpfern. Konstruktionsbedingt sorgt sie für eine schonende Arbeitsweise und damit optimale Maschinenlaufzeiten. Dank des modularen Konzepts können Kunden spezifische Konstruktionswünsche schnell selbst umsetzen. (qui)

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42633389)