Suchen

Künstliche Intelligenz

Einsatz von Künstlicher Intelligenz bei der Digitalen Transformation beschleunigen

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Dell EMC hat Ready Solutions für Künstliche Intelligenz (KI) in sein Portfolio aufgenommen, die speziell für maschinelles Lernen mit Hadoop und Deep Learning mit NVIDIA entwickelt wurden.

Firmen zum Thema

Die Ready Solutions für Künstliche Intelligenz (KI) wurden speziell für maschinelles Lernen mit Hadoop und Deep Learning mit NVIDIA entwickelt.
Die Ready Solutions für Künstliche Intelligenz (KI) wurden speziell für maschinelles Lernen mit Hadoop und Deep Learning mit NVIDIA entwickelt.
(Bild: Dell)

Die Lösungen erleichtern und beschleunigen die Einführung von Künstlicher Intelligenz und liefern schneller umfangreiche Erkenntnisse aus Daten, indem sie die bewährte KI-Expertise von Dell EMC mitbringen. Unternehmen müssen ihre KI-Lösungen nicht mehr in einzelnen Komponenten beschaffen und zusammenfügen: Stattdessen können sie sich auf ein von Dell EMC entwickeltes und validiertes Paket von Best-of-Breed-Software-Technologien verlassen – einschließlich KI-Frameworks und -Bibliotheken sowie den benötigten Rechen-, Netzwerk- und Speicherkapazitäten. Mit seinem breitgefächerten Leistungsportfolio – bestehend aus Beratung, Bereitstellung, Support und Schulung – unterstützt Dell EMC Unternehmen bei der schnellen Einführung und Optimierung ihrer KI-Umgebungen.

Die wichtigsten Vorteile der Dell EMC Ready Solutions für KI im Überblick:

Bildergalerie

  • Steigerung der Gesamtproduktivität von Data Scientists um bis zu 30 Prozent und Verringerung des Zeitaufwands bis zum produktiven Einsatz einer KI-Lösung um sechs bis zwölf Monate im Vergleich zu Do-it-yourself-Lösungen (1);
  • Das Data Science Provisioning Portal von Dell EMC bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die einen Self-Service-Zugriff auf Hardware-Ressourcen und ein umfassendes Set von KI-Bibliotheken und Frameworks wie Caffe und TensorFlow bietet; es werden nur fünf Klicks zur vollständigen Einrichtung einer Arbeitsumgebung für Data Scientists benötigt.
  • Unternehmen profitieren auf Basis der verteilen, hochskalierbaren Ready Solutions von einer bis zu doppelt so hohen Leistung im Vergleich zum Wettbewerb (2);
  • Verbesserte Modellgenauigkeit durch einen schnelleren Zugriff auf größere Datenmengen mit dem All-Flash-Scale-out-Design von Dell EMC Isilon, das im Vergleich zum Wettbewerb eine bis zu 21-fach höhere Kapazität und einen bis zu 18-fach höheren Durchsatz in einem einzigen Cluster bietet (3).
  • Die fachkundige Beratung von Dell EMC schließt die Lücke zwischen Data Science, IT- und den Fachabteilungen;
  • Durch die Zusammenarbeit mit Experten in Dell EMCs Innovation Lab für Künstliche Intelligenz und High Performance Computing konnte ein Anwender die Leistungsfähigkeit des Algorithmus CheXNet durch Parallelisierung des Codes bis zu 46-fach verbessern. Dadurch wurde die Trainingszeit von fünf Stunden pro Epoche auf sieben Minuten reduziert, was einer Laufzeitverkürzung von 98% entspricht (4).

Ready Solutions für KI: Deep Learning mit NVIDIA

Dell EMC und NVIDIA haben diese Deep-Learning-Lösung basierend auf Power-Edge-Servern von Dell EMC mit NVIDIA-Tesla-V100-Grafikprozessoren mit Tensor-Recheneinheiten entwickelt. Die Power-Edge-R740xd- und C4140-Server von Dell EMC haben vier NVIDIA-Tesla-V100-SXM2-Grafikprozessoren. Mit 640 Tensor-Recheneinheiten war der Tesla V100 der erste Grafikprozessor, der die 100-Teraflops-Marke bei Deep Learning übertraf (5). Der Dell EMC Isilon F800 All-Flash Scale-out NAS-Storage für Deep Learning ermöglicht die gleichzeitige Analyse großer Datenmengen für schnellere Ergebnisse.

Dell EMC Ready Solutions für KI: maschinelles Lernen mit Hadoop

Das maschinelle Lernen mit Hadoop basiert auf den bewährten Dell EMC Ready Solutions für Hadoop, die in Zusammenarbeit mit Cloudera und Intel entwickelt wurden. Das Design umfasst einen optimierten Lösungs-Stack sowie Data-Science- und Framework-Optimierung zur schnellen Inbetriebnahme und ermöglicht die Erweiterung bestehender Hadoop-Umgebungen für maschinelles Lernen. Die wichtigsten Bausteine sind:

  • PowerEdge-R640- und R740xd-Server von Dell EMC;
  • Cloudera Data Science Workbench für schnelle, einfache und sichere Self-Service-Datenerfassung im Unternehmen;
  • Die Open Source Unified Data Analytics Engine Apache Spark für Big Data und maschinelles Lernen;
  • Die Dell EMC Data Science Provisioning Engine bietet vorkonfigurierte Container, die Data Scientists den Zugriff zur verteilten Deep-Learning-Bibliothek von Intel BigDL auf dem Spark-Framework ermöglicht.

Dell EMC Services für KI

Unternehmen werden bei der Implementierung und Inbetriebnahme der Ready-Solution-Technologien und KI-Bibliotheken sowie bei der Skalierung ihrer Data-Engineering- und Data-Science-Funktionen durch die neuen Services von Dell EMC Consulting unterstützt. Durch strategische Beratung, Einbindung von Experten und Wissenstransfer wird die Zeit bis zum produktiven Einsatz der Lösung verkürzt. Die Services umfassen auch Architekturempfehlungen und Beratung zu branchenerprobten Best Practices, Tools, Schulungen und Prozessen.

Nach der Implementierung bieten hochqualifizierte Pro-Support-Experten umfassenden Hardware- und kollaborativen Software-Support, um eine optimale Systemleistung zu gewährleisten und Ausfallzeiten zu minimieren. Wenn Unternehmen sich für Pro-Support-Plus entscheiden, steht ihnen ein Technology Service Manager als individueller Ansprechpartner für Hardware- und Software-Support zur Verfügung. Dell EMC Education Services bietet Kurse und Zertifizierungen zu Data Science und Advanced Analytics sowie in Zusammenarbeit mit NVIDIA Workshops zu maschinellem Lernen an.

"KI ist die Zukunft, und die Unternehmen bereiten sich jetzt darauf vor"

Neue Technologien wie KI werden die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen im nächsten Jahrzehnt verändern. Laut einer weltweiten Studie, die Dell Technologies gemeinsam mit Vanson Bourne unter 3800 Führungskräften durchgeführt hat, wollen fast 80 Prozent der Unternehmen innerhalb der nächsten fünf Jahre in fortschrittliche KI-Technologien investieren.

„Es besteht kein Zweifel: KI ist die Zukunft, und die Unternehmen bereiten sich jetzt darauf vor“, sagt Christian Winterfeldt, Director Sales Modern Datacenter (MDC), Dell EMC, Deutschland. „Wir wollen mit unseren leistungsfähigen und umfangreichen KI-Angeboten neue Maßstäbe in unserer Branche setzen. Die gerade angekündigten Lösungen ermöglichen es Unternehmen aller Größen, bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen, indem sie sich frühzeitig für die zunehmend wichtige Rolle der KI positionieren.“ (jup)

(1) Basierend auf einer Forrester Total Economic Impact Studie im Auftrag von Dell EMC, Mai 2018

(2) Basierend auf einem technischen Review der Enterprise Strategy Group „Accelerating the Artificial Intelligence Journey with Dell EMC Ready Solutions for AI“, August 2018

(3) Im Vergleich zum nächsten Wettbewerber, basierend auf der internen Analyse von Dell EMC, Juni 2018. AD # G17000096

(4) Basierend auf internen Engineering-Tests im Dell EMC AI Lab mit CheXNet, einem Modell zur Identifizierung von thorakalen Pathologien aus dem an der Stanford University entwickelten NIH ChestXray14 Dataset. Ergebnisse mit dem Horovod-Framework zur Parallelisierung eines Keras-basierten Modells auf 32 Dell-EMC-PowerEdge-C6420-Servern mit je zwei Intel Xeon Scalable Gold 6148-Sockets, Juni 2018. Die Lösung ist nicht dafür gedacht, Diagnosen zu liefern. Tatsächliche Ergebnisse können variieren

(5) Basierend auf einer Veröffentlichung von NVIDIA: https://www.nvidia.com/en-us/data-center/tesla-v100/

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45551658)