Hydraulikventil Einbauventile mit aktiver Logik für Drücke bis zu 500 bar

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die neuen 2/2-Wege-Einbauventile LC2A-1x von Rexroth sind aktiv ansteuerbar und helfen Konstrukteuren, das sichere Schalten und Lasthalten von Hydrauliksystemen mit hohen Drücken umzusetzen.

Firmen zum Thema

2/2-Wege-Einbauventile LC2A-1x von Rexroth für Drücke bis zu 500 bar und Volumenströme bis zu 12.500 l/min
2/2-Wege-Einbauventile LC2A-1x von Rexroth für Drücke bis zu 500 bar und Volumenströme bis zu 12.500 l/min
(Bild: Bosch Rexroth)

Die Ventile verbessern die funktionale Sicherheit mit hohen Zuverlässigkeitswerten. Diese fließen in die Berechnung des Performance Levels nach ISO 13849 ein. Die von Rexroth speziell für diese Baureihe ermittelte mittlere Betriebsdauer zwischen zwei Ausfällen (MTTFd) beträgt 150 Jahre. In Dauererprobungen haben die Logikventile LC2A-1X eine Lebensdauer von 10 Millionen Lastwechseln unter maximalen Betriebsbedingungen nachgewiesen. Das erhöht die Planungssicherheit für Maschinenhersteller und Anwender. Die LC2A-1X schalten besonders schnell. Das erhöht die Sicherheit zusätzlich. Selbst bei Nenngröße 63 liegt die Schließzeit bei weniger als 20 Millisekunden. Die optionale analoge Positionserfassung erhöht die Service- und Diagnosemöglichkeiten für Sicherheitsanwendungen ein weiteres wichtiges Kriterium.

Für Durchflüsse bis 12.500 l/min ausgelegt, eignen sie sich über den gesamten Leistungsbereich von Nenngröße 16 bis 100 für alle Anwendungen in Pressen und Kunststoffmaschinen bis zur Metallurgie, Bühnen- und Simulationstechnik. Auf Basis bewährter Konstruktionsprinzipien bieten sie zahlreiche Detailverbesserungen für Standard- und Sicherheitsschaltungen. Die neuen Ventile sind anschlusskompatibel zu bestehenden 2/2-Wegeventilen. (qui)

(ID:42776324)