Suchen

Energieführung

Einbaufertige, maßgeschneiderte Komplettsysteme

| Redakteur: Sandra Häuslein

Der Trend zu modular konzipierten Komplettsystemen im Maschinen- und Anlagenbau wächst. Daher bietet Tsubaki Kabelschlepp mit dem Totaltrax-Konzept eine anschlussfertige Lösung mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten – von der Energiekette, über Leitungen, Steckverbinder, Schläuche bis hin zu Montagebauteilen.

Firmen zum Thema

Tsubaki Kabelschlepp bietet Komplettlösungen – von der einfachen konfektionierten Energiekette bis hin zum höchst komplexen System.
Tsubaki Kabelschlepp bietet Komplettlösungen – von der einfachen konfektionierten Energiekette bis hin zum höchst komplexen System.
(Bild: Kabelschlepp)

Weltweit befinden sich Tausende realisierter Totaltrax-Systeme im Einsatz. Von der einfachen konfektionierten Energiekette bis hin zum höchst komplexen System – Tsubaki Kabelschlepp will damit einbaufertige Baugruppen für nahezu jeden Einsatzbereich bieten.

Optimierte Fertigungsprozesse und die zeitlich abgestimmte Bereitstellung der richtigen Komponenten sollen schnelle Durchlaufzeiten sicherstellen, Zeit und Geld sparen, egal wie einfach oder komplex das System ist. Für große Serien richtet das Unternehmen auf Wunsch kundenspezifische Fertigungslinien ein. Individuelle Lösungen konfektionieren und fertigen die Experten wirtschaftlich ab Losgröße eins.

Qualitativ hochwertige Einzelkomponenten sollen die Komplettsysteme widerstandsfähig und langlebig machen. Zusätzlich gewährleistet Tsubaki Kabelschlepp mit stetigen Qualitätskontrollen eine gleichbleibend hohe Qualität. Das einbaufertige Energiekettensystem wird just-in-time direkt in die Produktion oder an den gewünschten Einsatzort geliefert. Der Anwender montiert das Energieführungssystem als Baugruppe an seiner Maschine oder Anlage und befestigt die Leitungs- und Schlauchverbindungen, ganz nach dem Motto „Plug & Play effizient“.

Die Totaltrax-Komplettsysteme auf einen Blick:

  • Komplettlieferung aus einer Hand
  • Ein Ansprechpartner für das komplette System
  • Keine Lagerkosten
  • Reduzierung der Beschaffungskosten durch Konzentration auf einen Lieferanten
  • Reduzierter Aufwand bei der Wareneingangskontrolle – termingerechte Lieferung direkt in die Fertigung
  • Kürzere Stillstandzeiten durch Plug-and-Play Montage

(sh)

SPS IPC Drives 2017: Halle 5, Stand 351

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44961478)