Suchen

Energieführung

Einbaufertige Energieführungen für Kühlmittel-Befüllanlagen

| Redakteur: Sandra Häuslein

Energieführungssysteme für Kühlmittel-Befüllanlagen in der Automobilproduktion unterliegen ganz besonderen Anforderungen: Einerseits müssen sie zahlreiche Medien transportieren, andererseits sollten die Energieführungsketten extrem robust und hochverfügbar sein.

Firmen zum Thema

In den Totaltrax-Energieführungssystemen für Sat Sterling lassen sich bis zu fünf Medien gleichzeitig transportieren.
In den Totaltrax-Energieführungssystemen für Sat Sterling lassen sich bis zu fünf Medien gleichzeitig transportieren.
(Bild: Kabelschlepp)

Für einen Kunden aus der Automobilindustrie entwickelte Sat Sterling spezielle Anlagen für die automatische Kühlmittel-Befüllung. Die Anlagen bestehen jeweils aus zwei Modulen: In der Grundeinheit – die nicht unmittelbar an der Produktionslinie stehen muss – erfolgt die temperaturabhängige Mischung der Kühlflüssigkeit. Anschließend wird diese zur sogenannten Verfahreinheit weiter transportiert, die das Fahrzeug rechts oder links vom Fließband begleitet und es während der Fahrt mit den entsprechenden Flüssigkeiten befüllt.

Die Verfahreinheiten bewegen sich meist entlang von Schienensystemen, die an den Decken der Produktionshallen in bis zu 6 m Höhe befestigt sind. Ihre „Lebensadern“ sind die Energieführungssysteme von Tsubaki Kabelschlepp, über die die Einheiten mit Strom versorgt werden. Die Ketten beherbergen zudem diverse andere Kabel und Schläuche für Vakuum, Druckluft, Kommunikation und nicht zuletzt die Kühlflüssigkeit. Insgesamt lassen sich in diesen speziellen Energieführungssystemen bis zu fünf Medien gleichzeitig transportieren.

Tsubaki Kabelschlepp liefert seiner Energieketten auch als einbaufertige Baugruppen – inklusive Leitungen und Steckern.
Tsubaki Kabelschlepp liefert seiner Energieketten auch als einbaufertige Baugruppen – inklusive Leitungen und Steckern.
(Bild: Kabelschlepp)

Tsubaki Kabelschlepp liefert die Ketten als einbaufertige Baugruppen – inklusive Leitungen und Steckern. Basis der Komplettsysteme sind Energieführungen des Typs MC1250; dabei handelt es sich um eine Kunststoffkette mit Aluminium-Trennstegen. In dieser Anwendung wird sie in einer gleitenden Anordnung verwendet; die Energieführungsketten sind mit Gleitschuhen ausgestattet. Bezüglich der Kabel und Stecker gab es von Seiten des Endkunden in der Automobilindustrie genaue Vorgaben, die der Hersteller exakt umsetzte. Zudem wurde ein Hydraulikpaket in das Totaltrax-Komplettsystem integriert. Abgesehen von den kundenspezifischen Vorgaben lag bei der Entwicklung des Systems ein besonderes Augenmerk auf der hohen Zuverlässigkeit, denn bei den Anlagen von Sat Sterling muss eine Verfügbarkeit von 99,9 % gewährleistet sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45357826)