Registrierungspflichtiger Artikel

Pendelachszylinder Ein noch stabilerer Stand für mobile Maschinen

Quelle: Bucher Hydraulics

In mobilen Maschinen sperren Pendelachszylinder während des Arbeitsvorgangs die im Fahrmodus bewegliche Achse und übernehmen eine Abstützfunktion. Bucher Hydraulics bietet hierfür neue Baureihen.

Anbieter zum Thema

Mobile Arbeitsmaschinen müssen einerseits geländegängig sein, während des Arbeitsvorgangs allerings sehr zuverlässig und stabil stehen können.
Mobile Arbeitsmaschinen müssen einerseits geländegängig sein, während des Arbeitsvorgangs allerings sehr zuverlässig und stabil stehen können.
(Bild: ©Kalinovsky Dmitry,+375297500400 - stock.adobe.com)

Einerseits poltern mobile Arbeitsmaschinen über unwegsames Gelände und müssen dazu eine gute Geländegängigkeit aufweisen, andererseits ist Stabilität gefragt, wenn sie ihre unterschiedlichen Arbeiten verrichten. Bagger oder Teleskoplader beispielsweise, die zusätzlich ihre Fahrerkabinen hochfahren können, müssen besonders zuverlässig stabil stehen können.

Um diesen Mehrfachanforderungen gerecht zu werden, gibt es Pendelachsen, die sich im Arbeitsmodus blockieren lassen. Pendelachszylinder (PZL) nach dem Prinzip des Plungerzylinders, bei dem die Kolbenstange als Kolben dient, ermöglichen im offenen Zustand die Fahrt über unebenes Gelände. Das Fahrwerk kann Unebenheiten weitgehend folgen, ohne dass einzelne Räder abheben. Im geschlossenen Zustand blockieren sie die Achse und sorgen so für eine hohe Steifigkeit beim Arbeitsvorgang.