Positionssensor Ein induktiver Sensor für drei Einsatzbereiche

Redakteur: Jan Vollmuth

Die neu entwickelte Baureihe induktiver Sensoren von IFM Electronic ermöglicht den Einsatz nur eines Sensors für drei verschiedene Applikationsfelder. Ob in der Fabrikautomation, bei Anwendungen mit Kühl- und Schmiermitteln oder mobilem Einbau.

Anbieter zum Thema

(Bild: IFM Electronic)

Flexible, einfache und schnelle Inbetriebnahme der Sensoren durch eine M12-Steckverbindung oder mittels 2 Meter langer Anschlussleitung aus PUR-Kabel. Erhöhte Schaltabstände garantieren ein sicheres Erfassen der zu detektierenden Objekte. Da nur noch ein Sensor für viele verschiedene Anwendungen erforderlich ist, reduziert sich die Lagerhaltung.

Verlässlich und robust

Garantiert wird eine maximale Zuverlässigkeit durch den Weittemperaturbereich von -40 bis 85 °C und den Schutzarten IP 65, IP 66, IP 67, IP 68 und IP 69K. Diese Generation induktiver Sensoren von IFM Electronic erfüllt optimal die vom Anwender geforderte hohe Anlagenverfügbarkeit, eine sichere Schaltfunktion als auch die Vermeidung von Stillständen. Alles in allem ein universal einsetzbarer Sensor für die dauerhafte Verwendung in allen Anwendungsbereichen. (jv)

SPS IPC Drives 2013: Halle 7A, Stand 302

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42404470)