Lüfter Ebm-Papst erneut bei Umwelttechnikpreis ausgezeichnet

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Der Lüfter- und Motorenspezialist Ebm-Papst hat wieder erfolgreich am Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg teilgenommen. Der Diffusor Axi-Top aus dem Holzfaser-Kunststoff-Verbundwerkstoff Epylen war in der Kategorie „Energieeffizienz“ nominiert.

Firmen zum Thema

Preisverleihung des Umwelttechnikpreises 2013 in den Stuttgarter Wagenhallen.
Preisverleihung des Umwelttechnikpreises 2013 in den Stuttgarter Wagenhallen.
(Bild: Ebm-Papst)

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Dieter Spath, Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation sowie Leiter des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement an der Universität Stuttgart, traf die Auswahl in vier Kategorien aus insgesamt 118 Bewerbern.

Diffusor ist Teil der Green-Tech-Philosophie

Die diesjährige Preisverleihung durch Umweltminister Franz Untersteller fand am 11. Juli 2013 in den Wagenhallen in Stuttgart statt. Dr. Bruno Lindl, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung bei Ebm-Papst, nahm die Urkunde entgegen: „Diese Auszeichnung freut uns besonders, da wir sie für ein Produkt erhalten, das wir nach unserer Green-Tech-Philosophie entwickelt haben. Danach ist es unser Anspruch, dass unsere Produkte die energieeffizientesten und zusätzlich ressourcenschonend in der Herstellung sind.“

Bildergalerie

Diffusor arbeitet leise und energieeffizient

Der Diffusor sorgt für eine Verbesserung von Geräusch und Wirkungsgrad bei Anwendungen wie z. B. Wärmetauschern. Die akustische Verbesserung ist vor allem dann interessant, wenn Ventilatoren in schallempfindlicher Umgebung wie Wohngebieten arbeiten. Einsparungen von bis zu 27 % beim Energieverbrauch und gleichzeitig ein um 7,2 dB(A) gemindertes Betriebsgeräusch sind realisierbar. Auch bei einer Nachrüstung ist keine Designänderung der Applikation erforderlich. Durch den Einsatz des selbstentwickelten Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff Epylen hat Ebm-Papst den Diffusor unter ökologischen Gesichtspunkten perfektioniert.

Umwelttechnikpreis honoriert ressourcenschonende Produkte

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg vergibt den Umwelttechnikpreis seit 2009. Er wird im Zwei-Jahres-Takt für hervorragende und innovative Produkte in der Umwelttechnik verliehen. Berücksichtigt werden Produkte, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten und kurz vor der Markteinführung stehen oder nicht länger als zwei Jahre am Markt sind. Ebm-Papst wurde in der Vergangenheit bereits zweimal als Preisträger ausgezeichnet. (mz)

(ID:42222252)