Servoventil Dynamisch, zuverlässig, schmutzresistent

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Moog präsentiert das neue Servoventil D672 – eine Lösung, die sich besonders für den Einsatz in der Schwerindustrie eignet. Das dreistufige NG 16-Servoventil D672 mit elektrisch rückgeführter

Anbieter zum Thema

Moog präsentiert das neue Servoventil D672 – eine Lösung, die sich besonders für den Einsatz in der Schwerindustrie eignet. Das dreistufige NG 16-Servoventil D672 mit elektrisch rückgeführter Hauptstufe und NG06-Pilotventil mit ServoJet-Vorsteuerung zeichnet sich durch hoch dynamisches Ventilverhalten sowie robustes und schmutzunempfindliches Design aus. Es eignet sich damit ideal für 3-Wege-Anwendungen. Die Ventilelektronik für die Lagerregelkreise von Pilot- und Hauptstufe sitzt am Pilotventil. Sowohl Pilotventil als auch Hauptstufe beinhalten einen gegossenen Ventilkörper aus Sphäroguss. Die eingepresste, gehärtete Kolben-/Buchseneinheit ohne O-Ring sorgt für höchste Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gerade in rauen Umgebungen mit Staub, Hitze oder hohen Drücken. Die hochentwickelte Ventilelektronuk bietet trotz Ventilkörpersättigung eine lineare Flusskennlinie, deren Charakteristik sich an die Kundenanwendung anpassen lässt. D672 ist als analoges oder digitales Ventil verfügbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:214001)