Suchen

Hannover Messe 2014 Durchgängige Prozesskette mit Lösungen von Dassault Systèmes

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Dassault Systèmes, „The 3D-Experience Company“, wird auch in diesem Jahr wieder auf der Hannover Messe vertreten sein. Als Aussteller der Digital Factory zeigt der französische Softwarekonzern zusammen mit seinen Vertriebspartnern sein umfangreiches Lösungsportfolio der 3D-Experience-Plattform. Besonderes Highlight ist ein aktueller Sportwagen aus den Niederlanden.

Dassault Systèmes zeigt als Aussteller der Digital Factory zusammen mit seinen Vertriebspartnern sein umfangreiches Lösungsportfolio der 3D-Experience-Plattform.
Dassault Systèmes zeigt als Aussteller der Digital Factory zusammen mit seinen Vertriebspartnern sein umfangreiches Lösungsportfolio der 3D-Experience-Plattform.
(Bild: Donkervoort)

Am Beispiel seines slowakischen Kunden Konstrukta, einem Anbieter von Sondermaschinen und Anlagen für die Reifenherstellung, wird Dassault Systèmes den Mehrwert der 3D-Experience aufzeigen und erläutern, wie Unternehmen gemeinsam mit Dassault Systèmes die Zukunft der industriellen Fertigung im Sinne von Industrie 4.0 revolutionieren können.

Durchgängige Prozesse

Das mittelständische Unternehmen Konstrukta realisierte mithilfe der 3D-Experience-Business-Plattform eine durchgängige Prozesskette, bei der Konstruktion, Simulation und Fertigung in die Dassault Systèmes Anwendung Enovia eingebettet sind.

Dreh- und Angelpunkt ist das datenbankgestützte Repository, in dem sämtliche Meta-Daten zu einer Maschine oder Anlage aus allen Arbeitsbereichen zentral verwaltet werden. Anhand dieser „Single Source of Truth“ wird die Aktualität und Verfügbarkeit aller notwendigen Informationen für alle am Entstehungsprozess Beteiligten sichergestellt und die maschinenbauspezifischen Anforderungen von der Idee bis zum fertigen Produkt unterstützt.

Sportliche Entwicklung

Einblicke in die Dassault Systèmes-Lösungen für weitere Branchen, wie beispielsweise Transportation & Mobility oder High-Tech, erhalten interessierte Besucher an den Demopunkten der Vertriebspartner. Stündliche Präsentationen der 3D-Experience-Plattform am Beispiel des Maschinen- und Anlagenbauers Konstrukta werden das informative Programm auf dem Messestand abrunden.

Eyecatcher und Hommage an das Partnerland Niederlande der Hannover Messe 2014 wird der neueste Sportwagen von Donkervoort sein. Der D8 GTO wurde mit der Software Solidworks von Dassault Systèmes entwickelt und kombiniert attraktives Styling, ultraleichtes Gewicht, hohe Leistung und eine fantastische Straßenlage. (mz)

Hannover Messe 2014: Halle 7, Stand D28

(ID:42606194)