Fluidsensorik Durchflussmessung kleinster Gas- oder Luftmengen

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Der Durchflussmesser efector metris wird um zwei Varianten erweitert. Gemeinsames Merkmal ist die Erfassung kleinster Gas - beziehungsweise Luftmengen. Der SD5100 misst Argon, Kohlendi-oxid

Anbieter zum Thema

Der Durchflussmesser efector metris wird um zwei Varianten erweitert. Gemeinsames Merkmal ist die Erfassung kleinster Gas - beziehungsweise Luftmengen. Der SD5100 misst Argon, Kohlendi-oxid und Stickstoff in Mengen von 0,047 bis 25,54 Nm³/h. Für Luft liegt das messbare Volumen beim SD5000 zwischen 0,06 und 15 Nm³/h. Die integrierte Messstrecke des Druckluftzählers garantiert sowohl eine einfache Montage als auch hohe Messgenauigkeit. So werden beispielsweise auch kleinste Leckagen im System erkannt. Dank Totalisatorfunktion ist es möglich, verbrauchte Mengen auf längere Zeit zu erfassen und zu dokumentieren. Über ein 4-stelliges 10-Segment-Display sowie weiterer Status-LEDs sind alle Informationen vor Ort abrufbar. Ob Spitzenverbrauch, momentaner oder summierter Verbrauch: Eingestellte Schalt- oder Alarmwerte lassen sich per Tastendruck einstellen und abrufen. Alle Einstellungen sind über ein elektronisches Schloss verriegelbar. Die zwei Ausgänge kann der Anwender als Binär-, Analog- oder Impulsausgang parametrieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:220533)