Druckmessung Drucksensor unterstützt die zustandsorientierte Instandhaltung

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Zur effizienten Druckluftregulierung oder Filterüberwachung bietet ifm electronic die Drucksensoren der Serie PQ mit Analog- und Schaltausgang an.

Anbieter zum Thema

Kompakter, analoger Drucksensor zur effizienten Druckluftregelung und Filterüberwachung.
Kompakter, analoger Drucksensor zur effizienten Druckluftregelung und Filterüberwachung.
(Bild: ifm electronic)

Die beschichtete Siliziummesszelle garantiert eine hohe Überlastfestigkeit sowie eine Genauigkeit von ± 0,5 %. Die spezielle Beschichtung macht die Messzelle immun gegen Feuchtigkeit in der Luft und Kondensat. Das zweifarbige LED-Display erlaubt eine sofortige Zustandserkennung. Die Parametrierung erfolgt entweder über die beiden Drucktaster oder die IO-Link-Schnittstelle. Die kompakten Sensoren bieten sowohl einen Analogausgang als auch einen Schaltausgang, beides parametriebar. Der Sensor ist in zwei Ausführungen erhältlich: Mit einem Messbereich von -1 bis 1 oder -1 bis 10 bar. Die Drucksensoren der Serie PQ messen sowohl den Relativ- als auch den Differenzdruck. Dies unterstützt die zustandsorientierte Instandhaltung, beispielsweise bei Filterwechsel oder Leckageerkennung durch Druckverlust. (qui)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42311205)