Druckmessung Druckmessumformer als SIL2-Version

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Gefran bietet seinen kompakten, robusten und vielseitigen Druckmessumformer KS jetzt auch in einer vom TÜV zertifizierten Version mit SIL2 (Safety Integrity Level) gemäß IEC 61508/IEC61511 an.

Firmen zum Thema

Vom TÜV zertifiziert: der Druckmessumformer KS in der Version SIL2
Vom TÜV zertifiziert: der Druckmessumformer KS in der Version SIL2
(Bild: Gefran)

Speziell entwickelt für anspruchsvolle industrielle Hydraulik- und Pneumatikanwendungen, eignet sich der Druckmessumformer KS SIL2 insbesondere für die genaue Druckerfassung im Maschinenbau sowie zum Einsatz in Kompressoren, Pumpen und in der Mobilhydraulik. Der TÜV Rheinland testete ihn erfolgreich in den für den Sicherheitsintegritätslevel 2 erforderlichen Segmenten. Dazu zählen unter anderem die Gerätesicherheit über die gesamte Lebensdauer, Bewertung der Bauart und Evaluierung von quantifizierbaren sowie nicht quantifizierbaren Aspekten: Fehlerraten, β-Faktoren, SFF (Safe Failure Fraction), HFT (Hardware Fault Tolerance), Verhalten der Sicherheitsfunktion unter fehlerhaften Bedingungen, systematische Fehler und Umweltbedingungen etc. Der Sicherheitsintegritätslevel dient zur Beurteilung elektrischer, elektronischer bzw. programmierbarer elektronischer Systeme hinsichtlich der Zuverlässigkeit ihrer Sicherheitsfunktionen. Es gibt insgesamt vier Level: 1 ist der niedrigste, 4 der höchste. Der robust aufgebaute und hochgradig stoß- wie vibrationsfeste Druckmessumformer ist in Dickschicht-Technologie auf Stahlsubstrat ausgeführt. Er ist füllmedienfrei, leistungsstark und besitzt ein Volledelstahlgehäuse. (qui)

(ID:39949430)