Suchen

Antriebstechnik Drei neue Produkte aus der Antriebstechnik

| Redakteur: Ute Drescher

Ein Tool, mit dem sich Antriebssysteme online kalkulieren lassen, ein Antriebssystem, das verspricht, die Effizienz in der Intralogistik zu erhöhen und ein besonders leise laufender Motor gehören zu den Produktneuvorstellungen in der Antriebstechnik.

Firmen zum Thema

Für außergewöhnlich geräuschkritische Anwendungen bietet Rotek die besonders laufruhige Motorserie Roslyde an.
Für außergewöhnlich geräuschkritische Anwendungen bietet Rotek die besonders laufruhige Motorserie Roslyde an.
(Bild: Rotek )

Mit dem Drive-Selection-Tool von Faulhaber lassen sich online genau die Antriebssysteme des Anbieters ermitteln und anfragen, die Anwender für ihre Projekte benötigen. Wenige Angaben wie Drehzahl und Drehmoment reichen, um grundsätzlich passende Lösungen zu ermitteln. Eine Liste mit den wichtigsten Parametern zeigt die berechnete Auswahl. Die lässt sich dann mittels intelligenter Filter weiter reduzieren, bis die am besten geeigneten Antriebslösungen gefunden sind. Dazu gibt es eine Vergleichsfunktion für bis zu drei Varianten, wobei die umfangreichen Produktdaten tabellarisch präsentiert werden. Mit der thermischen („warmen“) Berechnung berücksichtigt das Tool auch die Änderungen der elektrischen Eigenschaften durch die Erwärmung des Motors.

Varianten reduzieren, Effizienz erhöhen

Die auf den Bedarf von Intralogistik- und Gepäckförderanlagen zugeschnittenen Antriebe vo Nord Drivesystems sparen Betriebs- und Lagerhaltungskosten.
Die auf den Bedarf von Intralogistik- und Gepäckförderanlagen zugeschnittenen Antriebe vo Nord Drivesystems sparen Betriebs- und Lagerhaltungskosten.
(Bild: Nord )

Die Logidrive-Systeme von Nord Drivesystems erleichtern die Projektierung und das Ersatzteilmanagement vor allem in Intralogistik- und Gepäckförderanlagen durch projektbezogene Variantenreduzierung. Die Antriebssysteme erfüllen Motoreffizienzklasse IE4 und Systemeffizienzklasse IES2 und erreichen auch im Teillastbereich und bei niedrigen Drehzahlbereichen hohe Wirkungsgrade. Dadurch amortisieren sie sich innerhalb weniger Jahre, teils sogar schon nach Monaten und reduzieren die Gesamtkosten über die Produktlebensdauer deutlich, verspricht der Anbieter.

Die Antriebe lassen sich einfach in der Reihe installieren. Die Versorgungsspannung wird über kurze Leitungen von einer zur nächsten Einheit durchgeschleift. Die bedienfreundlichen Systeme bestehen aus einem Kegelradgetriebe, einem IE4-Permanentmagnetsynchronmotor und einem Frequenzumrichter, der in Motornähe installiert wird.

Motor läuft besonders leise

Die Roslyde-Motoren mit Smoothdrive-Technology von Rotek zeichnen sich durch leisen, sanften Lauf und vibrationsarmes Verhalten aus. Ein weiterer Pluspunkt: Sie haben einen Wirkungsgrad von > 90 % und sind besonders als Drehstrommotoren sehr effizient. Um dieses leise und vibrationsarme Laufverhalten zu erreichen, haben die Entwickler hauptsächlich an zwei Stellschrauben gedreht: Sie haben die Statorgeometrie und Wickeltechnik optimiert und gleichzeitig das für Synchronmotoren übliche Rastmoment auf ein Mindestmaß verringert. Rotek bietet für den Roslyde ebenfalls besonders leise Getriebe aus dem Rotek-Baukastensystem an, die die gleiche äußere Bauform haben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45285298)