Suchen

Webinar Aufzeichnung

Software-Entwicklungsprozess

Digitalisierung trotz Fachkräftemangel?

Die Digitalisierung führt zu einem steigenden Bedarf an Fachkräften, die immer größere Mangelware sind. In diesem Video spricht Frank-Andreas Maier von Lenze über mögliche Lösungsansätze, trotz des Fachkräftemangels die Digitalisierung zu bewältigen.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Der digitale Wandel beschäftigt uns im Maschinenbau - wie viele andere Branchen auch - intensiv. Der daraus resultierende Bedarf an IT- Ressourcen übersteigt schon heute das Angebot bei weitem. Bitcom spricht von 85.000 fehlenden Fachkräften. Die Lücke ist mittlerweile so groß, dass es illusorisch ist zu glauben, sie über Bildungspolitik oder Migration allein schließen zu können. Im Maschinenbau benötigen wir parallel einen Quantensprung bei der Produktivitätssteigerung im Software-Entwicklungsprozess. Der größte Hebel ist die „Wiederverwendung“ - durch Modularisierung der eigenen Software und Zukauf von Software Modulen. Das erfordert entsprechende Kompetenz und führt zu „Partnerschaft 4.0“.

Aufzeichnung des Vortrags Alles spricht von Digitalisierung, aber wer soll es bitte machen?
von Dipl.-Ing. Frank-Andreas Maier | Lenze SE auf dem Anwendertreff Maschinenkonstruktion am 21. Mai 2019, Würzburg.

Wir danken Lenze SE für die Unterstützung auf dem Anwendertreff Maschinenkonstruktion 2019.
 

Anbieter des Webinars

konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon : +49 (0)931418-2866
Telefax : +49 (0)931418-2030

Kontaktformular

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an konstruktionspraxis – Alles und was der Konstrukteur braucht übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.