CAD-Arbeitsplatz Dell präsentiert neue Ultra- und Notebooks

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Dell hat drei neue Serien von Business-Ultrabooks und -Notebooks aus der Latitude-Reihe vorgestellt, die optional auch mit Touchscreen erhältlich sind.

Firma zum Thema

Dell hat drei neue Serien von Business-Ultrabooks und -Notebooks aus der Latitude-Reihe vorgestellt. Die Ultrabooks der Latitude-7000-Serie sollen die derzeit sichersten am Markt sein.
Dell hat drei neue Serien von Business-Ultrabooks und -Notebooks aus der Latitude-Reihe vorgestellt. Die Ultrabooks der Latitude-7000-Serie sollen die derzeit sichersten am Markt sein.
(Bild: Dell)

Mit den Latitude-7000-Ultrabooks sowie den Latitude-5000- und Latitude-3000-Notebooks präsentiert Dell neue Mobilgeräte für den Unternehmenseinsatz. Wie alle Business-Clients punkten sie mit Sicherheit, Zuverlässigkeit und einfacher Verwaltung. Darüber hinaus vereinen sie anspruchsvolles Design mit hochwertiger Verarbeitung und bieten hohe Langlebigkeit. Optional können die Geräte auch mit Touch-Bildschirmen bestellt werden.

Sichere Notebooks

Ausgestattet mit Dell-Data-Protection-Lösungen gehören die neuen Latitude-7000-Geräte laut Hersteller zu den derzeit sichersten Ultrabooks am Markt. Dell Data Protection | Encryption ermöglicht eine umfassende Verschlüsselung, Dell Data Protection | Protected Workspace bietet hohen Schutz vor Schadsoftware sowie eine erweiterte Authentifizierung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Die Geräte der drei neuen Serien sind zudem einfach zu verwalten. Sie kommen mit den Dell-exklusiven Intel-v-Pro-Erweiterungen, die Bios-Management und Datenlöschung auch bei ausgeschalteten Geräten per Fernzugriff ermöglichen. Zudem bieten sie automatisierte Werkzeuge, die mit Microsoft System Center sowie den Dell-Kace-Systemmanagement-Lösungen kompatibel sind. Dadurch lassen sich die Geräte schnell einsetzen, wirkungsvoll überwachen und leicht updaten.

Robuste Geräte

Die neuen Ultrabooks und Notebooks aus hochwertigen Materialien:

  • gebürstete Aluminiumgehäuse,
  • verstärkte Gehäuseecken aus Magnesiumlegierung,
  • stabile Stahlgelenke,
  • eingewebte Carbonfasern,
  • robuste pulverbeschichtete Unterseiten,
  • feuchtigkeitsresistente Tastaturen und
  • spezielle LCD-Versiegelungen.

Strike-Zone-Stoßdämpfer, Fast-Response-Free-Fall-Sensoren und eine Festplattenisolierung aus Gummi erhöhen die Robustheit der Geräte ebenso. Die optionalen Touch-Displays sind mit dem kratz- und schadenresistenten Corning Gorilla Glass NBT ausgestattet.

(ID:42283141)