Stromversorgung

DC-DC-Wandler mit Medizinzulassung

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

TDK Lambda hat die eine neue DC-DC-Wandler-Reihe namens PXC-M im Programm.
Bildergalerie: 1 Bild
TDK Lambda hat die eine neue DC-DC-Wandler-Reihe namens PXC-M im Programm. (Bild: TDK-Lambda)

TDK Lambda hat mit PXC-M eine neue DC-DC-Wandler-Reihe im Programm, deren Module sich für ein breites Einsatzspektrum vor allem bei Medizinanwendungen eignen.

Die DC-DC-Wandler-Reihe besitzt einen großen 4:1-Eingangsspannungsbereich, Medizinzulassung, 5 kV AC Ein/Ausgangs-Isolationsspannung, 3/6/10 W Ausgangsleistung, sowie Standard-DIP-24-Gehäuse. Die kompakten DC-DC-Module wandeln 9-36 V DC bzw. 18-75 V DC Eingangsspannung in 3,3, 5, 12, 15, 24, ±5, ±12 oder ±15 V DC um. Da ihre Eingänge jeweils zwei typische Nennwerte der DC-Versorgung abdecken (12 und 24 V bzw. 24 und 48 V), erleichtern sie die Lagerhaltung, indem sie die Verfügbarkeit verbessern und Kosten senken.

Überstrom- und Überspannungsschutz standardmäßig

Die Wandler belegen nur 31,8 x 20,3 mm Grundfläche bei 10,2 mm Bauhöhe und arbeiten bei Umgebungstemperaturen zwischen -40°C und +105°C (mit Derating beginnend zwischen 77°C und 94°C je nach Modell und Kühlung). Optional lassen sich die Wandler mit einstellbarer Ausgangsspannung (bis zu -10%/+20%) und Fern-Ein/Aus ordern. Überstrom- und Überspannungsschutz gehören bei allen Modellen zur Standardausstattung. Der Eingangsstrom bei Leerlauf beträgt nur 6 mA bei den Modellen mit 24 V Nenneingangsspannung bzw. 4 mA bei 48 V Nenneingangsspannung, wodurch sie sehr interessant für Batterieanwendungen sind.

Die PXC-M-Serie ist vollisoliert, weist eine Isolationsspannung von 5.000 V AC zwischen Ein- und Ausgang (2 x MOPP) sowie einen Patientenkriechstrom von weniger als 0,24 µA auf. Die Sicherheitszulassungen umfassen IEC 60601-1 und ANSI/AAMI ES60601-1, und die Module tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungsrichtlinie und RoHS2-Richtlinie. (jup)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43922598 / Medizintechnik)