Forbes-Ranking

Dassault Systèmes auf Platz 3 der innovativsten Software-Unternehmen

| Redakteur: Monika Zwettler

Dassault Systèmes, Experte für 3D-Design, dreidimensionale Prototypen und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), hat im Innovations-Ranking des US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“ einen Sprung nach vorne gemacht.
Bildergalerie: 1 Bild
Dassault Systèmes, Experte für 3D-Design, dreidimensionale Prototypen und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), hat im Innovations-Ranking des US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“ einen Sprung nach vorne gemacht. (Bild: Dassault Systèmes)

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat sein Innovationsranking veröffentlicht. Dassault Systèmes landete branchenübergreifend auf Platz 31. In der Kategorie Software & Programming teilt sich Dassault Systèmes die Top-3-Peergroup mit den US-amerikanischen Konzernen Salesforce.com und VM-Ware.

Dassault Systèmes (3DS), Experte für 3D-Design, dreidimensionale Prototypen und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), hat im Innovations-Ranking des renommierten US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“, das in der September-Ausgabe veröffentlicht wird, einen Sprung nach vorne gemacht: Branchenübergreifend landete 3DS unter den 100 innovativsten Unternehmen der Welt auf Platz 31. Damit rückt der Konzern im Vergleich zum Vorjahr neun Plätze nach vorne und erreicht eine Platzierung direkt hinter Procter & Gamble. In der Kategorie Software & Programming teilt sich Dassault Systèmes die Top-3-Peergroup mit den US-amerikanischen Konzernen Salesforce.com und VM-Ware. Damit ist 3DS das führende europäische Innovationsunternehmen im Softwaremarkt.

Platzierung bestätigt Innovationskurs

„Diese Platzierung bestärkt uns auf unserem Innovations- und Expansionskurs“, sagt Andreas Barth, Managing Director Euro Central, Dassault Systèmes Deutschland GmbH. „Unter dem Begriff 3D-Experience werden wir für uns weitere und völlig neue Märkte erschließen.“ Die Dassault Systèmes Deutschland GmbH ist im deutschen Markt bislang vor allem in der Automobilindustrie und im Maschinenbau ein führender PLM-Anbieter.

Neue Märkte im Fokus

Neue Zielmärkte sind unter anderem die Energie- und Elektronikbranche sowie Medizintechnik und Pharmaindustrie. Um Markterfolge mit Innovationen zu erzielen, genüge es heute nicht mehr, Produkte mit herausragenden Eigenschaften zu entwickeln, so Barth. Vielmehr gehe es darum, aus dem Zusammenspiel aller Faktoren ein Gesamterlebnis für den Endkunden zu schaffen. „Mit den Softwareanwendungen unserer 3D-Experience-Plattform unterstützen wir Kunden unterschiedlicher Branchen dabei, diese Produkterlebnisse zunächst virtuell in 3D zu simulieren und zu optimieren. Und wir geben ihnen die technischen Mittel, den Endnutzer möglichst früh in die Produktentwicklung einzubeziehen.“

3DS ist zum zweiten Mal vertreten

Dassault Systèmes ist zum zweiten Mal auf der Liste der innovativsten Unternehmen vertreten, die das Wirtschaftsmagazin das dritte Jahr in Folge aufstellt. In das Forbes-Ranking fließen viele Faktoren ein, darunter Wachstum, Gewinn und Marktanteile, aber auch die Bewertung durch Investoren. Voraussetzung für die Teilnahme sind unter anderem überdurchschnittlich hohe Ausgaben für Forschung & Entwicklung im Verhältnis zum Umsatz.

Weiterführende Links

(mz)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42282240 / Entwurf)