Jahresrückblick 2021 Das sind Ihre Highlights 2021 aus der Elektrotechnik

Das neue Jahr ist bereits eine Woche alt und wir kehren zurück in den Alltag – mit unserem Jahresrückblick möchten wir Ihnen den Arbeitseinstieg versüßen. Hier folgt ein Überblick über die meistgelesenen Beiträge der Rubrik Elektrotechnik. Im Fokus: Akku- und Batterietechnologien.

Anbieter zum Thema

Unter den Top Ten der Rubrik Elektrotechnik sind viele Meldungen rund um Batterie- und Akkuforschung und -entwicklung. Beispielsweise hat Sie interessiert, warum Lithium-Ionen-Akkus explodieren können.
Unter den Top Ten der Rubrik Elektrotechnik sind viele Meldungen rund um Batterie- und Akkuforschung und -entwicklung. Beispielsweise hat Sie interessiert, warum Lithium-Ionen-Akkus explodieren können.
(Bild: ©Kajanan - stock.adobe.com)

Unter den meist gelesenen Beiträgen der Rubrik Elektrotechnik tummeln sich einige Themen rund um Lithium-Ionen-Akkus, die Batterieforschung und das Laden von E-Auto-Batterien. Zu Ihren Leserlieblingen gehören:

  • Themen rund um die nachhaltige Energieversorgung
  • der Einsatz von Wasserstoff
  • Wissenswertes zu Lithium-Ionen-Akkus, Batterien mit Rekord-Energiedichte und die Förderung von Lithium in Deutschland
  • Versorgungsengpässe bei Kabelherstellern
  • Anwendungsbeispiel: Kabel, Leitungen und Anschlusstechnik bringen spektakulären Glasdrachen zum Leuchten

Die Top Ten aus der Elektrotechnik in Bildern:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Wissen ist Wettbewerbsvorteil!

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter informiert Sie die Redaktion der konstruktionspraxis immer dienstags und freitags zu Themen, News und Trends aus der Branche.

Jetzt abonnieren!

Ihre Highlights 2021 in voller Länge:

Platz 1: Warum Lithium-Ionen-Akkus explodieren können

Lithium-Ionen-Akkus haben den großen Nachteil, dass sie explodieren können. Wie genau es dazu kommt, haben jetzt zwei Chemiker der Universität Ulm herausgefunden.

Platz 2: „Monster-Turbine“ ist der neue Stolz der chinesischen Nation

China hat den derzeit größten Turbinen-Generator der Erde in Betrieb genommen: Die 1-Gigawatt-Turbine ist eine von insgesamt 16 solcher „Monster”-Stromerzeuger im neuen Baihetan-Wasserkraftwerk und hat am 28. Juni erstmals Strom erzeugt. Ein Schritt in die bis 2060 angestrebte Klimaneutralität Chinas.

Platz 3: Kabelhersteller kämpfen mit Problemen bei der PVC-Versorgung

Europaweit wird die PVC-Versorgung knapp, was vor allem Kabel- und Leitungshersteller trifft. Der ZVEI warnt vor Lieferengpässen. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Platz 4: Lithium-Metall-Batterie erreicht Rekord-Energiedichte

Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und dem Helmholtz-Institut Ulm – Elektrochemische Energiespeicherung (HIU) berichteten im Magazin Joule jüngst von ihrem Erfolg in Sachen Batterieentwicklung. Lesen Sie hier, was geglückt ist.

Platz 5: Minimalinvasives Verfahren fördert in Deutschland Lithium zu Tage

Lithiumionen-Akkus liefern heute den Strom für viele alltägliche Geräte. In Deutschland war der Lithiumabbau bisher unrentabel – das kann sich bald ändern.

Platz 6: Biokatalysator kann Wasserstoff und Strom herstellen

Brennstoffzellen brauchen das seltene Edelmetall Platin. Einem Forscherteam ist es jetzt gelungen, aus einem Enzym einen platinfreien Biokatalysator für Brennstoffzellen und Wasser-Elektrolyse herzustellen, der industriell einsetzbar ist.

Platz 7: E-Autos kabellos beim Fahren aufladen

Ist es möglich, das E-Auto auf der Straße zu laden, ohne Kabel und ohne Warten? Daran arbeiten aktuell Wissenschaftler der TU Braunschweig – die Lösung könnte Laden mittels Induktion sein.

Platz 8: Wasserstoff als Energiespeicher nutzen

Alle denken bei Wasserstoff an Autos – „Wir nicht“, sagt Markus Ostermeier, der zusammen mit seinem Bruder Peter mindestens eine Sektorenkopplung zum Ziel hat – in einer Anlage: die Stromerzeugung mittels Photovoltaik, das Wandeln in und das Speichern von überschüssiger Energie als Wasserstoff, das Nutzen der Abwärme zum Heizen, sowie des Sauerstoffs und des H2 in Laboren, Kläranlagen und Gabelstaplern.

Platz 9: Elektrische Installation für spektakuläre Glasdrachen

Im Casino des Luxus-Resorts Imperial Palace auf der Insel Saipan hat das tschechische Design- und Glasunternehmen Lasvit die zwei größten Glasdrachen der Welt geschaffen. Verbindungslösungen von Lapp sind auch mit dabei.

Platz 10: Wie Holz elektrische Spannung erzeugt

Komprimiertes Holz erzeugt Spannung, wenn es belastet wird und kann als eine Art Mini-Generator fungieren. Das ist Forschern um Ingo Burgert von der ETH Zürich und der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa gelungen, die bereits zuvor in bahnbrechenden Entwicklungen vorhandene Eigenschaften von Holz erweitert haben.

Buchtipp

Das "Praxishandbuch Steckverbinder" ist ein Nachschlagewerk für die Geräteentwicklung und für den Einsatz von Steckverbindern. Entwickler und Anwender erhalten Informationen zu Materialien, physikalischen Grundlagen, Kontaktoberflächen, Abschirmmaßnahmen und vielem mehr. Spezielle Kapitel beleuchten die Königsdisziplinen der elektrischen Steckverbinder: Leistungselektronik einerseits und hohe Datenraten auf der anderen Seite.

Mehr erfahren bei Vogel Fachbuch

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47903829)