Alle Meldungen

Wissen intuitiv verwalten

Wissensmanagement

Wissen intuitiv verwalten

Vetafab hat eine neue Version der Wissensmanagement-Software Lexi-Can Personal vorgestellt. Sie bietet zusätzliche Funktionen zur Arbeitserleichterung und ist als Free-Version kostenlos einsetzbar. lesen

MacGyver-Roboter kann eigene Werkzeuge basteln

Maschinelles Lernen

MacGyver-Roboter kann eigene Werkzeuge basteln

Forscher des Georgia Institute of Technology haben einem Roboter beigebracht, aus verschiedenen Objekten eigenes Werkzeug herzustellen. Den Ansatz nennen sie „MacGyvering“. lesen

Echtzeit-Simulation beschleunigt Boliden-Entwicklung

Formula Student

Echtzeit-Simulation beschleunigt Boliden-Entwicklung

Für den Konstruktionsnachwuchs und auch für Unternehmen ist die Formula Student mittlerweile eine Institution. Das Hamburger Hawks-Team hat die Entwicklung seines Rennwagens dank Echtzet-Simulation deutlich beschnleunigt und die Kosten reduziert. lesen

Wie verschiedene Sprachen den Begriff Schnittstelle umschreiben

Schnittstellen im Engineering, Teil 1

Wie verschiedene Sprachen den Begriff Schnittstelle umschreiben

Das Wort „Schnittstelle“ ist bei Engineeringprojekten ein zentraler Begriff und häufig die Ursache von Problemen. Die erste Folge unserer Serie betrachtet den Begriff aus sprachlicher Sicht und zeigt überraschende Unterschiede. lesen

Mit Augmented Reality besser Stapler fahren

AR-Brille

Mit Augmented Reality besser Stapler fahren

Um am Steuer eines Gabelstaplers einen besseren Durchblick zu haben, entwickeln Forscher der Leibniz Universität Hannover eine AR-Brille, mit der der Fahrer durch alle Hindernisse hindurch sehen kann. lesen

Mit Parallelisierung zu kürzeren Entwicklungszeiten

[Gesponsert]

Systems Engineering

Mit Parallelisierung zu kürzeren Entwicklungszeiten

Kürzere Entwicklungszyklen stellen Entwickler auf die Probe. Die Zahl an Abhängigkeiten innerhalb mechatronischer Systeme steigt. Die Lösung liegt in der Parallelisierung. Aber wie? lesen

Herstellung von CFK-Bauteilen um 50 Prozent günstiger machen

Leichtbau

Herstellung von CFK-Bauteilen um 50 Prozent günstiger machen

Forscher des Fraunhofer IPA ist es gelungen, die Nachbearbeitung von CFK-Bauteilen zu automatisieren, sodass sich Werkstücke um bis zu 50 Prozent wirtschaftlicher herstellen lassen. Ein Demonstrator steht im Fraunhofer IPA. lesen

Neues Konzept für nachhaltiges Gießen

Gießen

Neues Konzept für nachhaltiges Gießen

In Gießereien wird extrem viel Energie verbraucht und dadurch viel CO2 erzeugt. Eine neue Technologie verspricht bis zu 60 % weniger produktionsbedingte Energiekosten. lesen

Spritzguss mit amorphen Metallen

Metall

Spritzguss mit amorphen Metallen

Durch die chaotische Struktur der metallischen Gläser oder amorphen Metalle sind bisher unmögliche Eigenschaftskombinationen möglich. Als Werkstoff im Spritzguss lassen sich mit ihnen auch Kosten sparen und Zeit gewinnen. lesen

Ein Stoff, der Strom produziert

Textile Solarzellen

Ein Stoff, der Strom produziert

Fraunhofer-Forscher ist es gelungen, textile Solarzellen herzustellen. Damit könnte Energie mit Marquisen, LKW-Planen und Gebäudefassaden gewonnen werden. In fünf Jahren sollen die Solarzellen marktreif sein. lesen