Alle Beiträge

Simulation im 3D-Metalldruck integrieren

Simulation

Simulation im 3D-Metalldruck integrieren

Materialise und Simufact Engineering haben eine OEM-Lizenzvereinbarung bekanntgegeben. Durch die Zusammenarbeit werden Materialise Magics-Anwender den Bauvorbereitungsprozess besser steuern können, indem sie die Simulation mit Simufact in ihrer gewohnten Datenvorbereitungsumgebung einsetzen. lesen

Keine Angst vor der Automatisierung haben, sondern deren Möglichkeiten nutzen

Autodesk University

Keine Angst vor der Automatisierung haben, sondern deren Möglichkeiten nutzen

Der Softwarehersteller Autodesk lädt in Las Vegas regelmäßig zur Autodesk University. Im Fokus dieses Mal: Die unzähligen Möglichkeiten der Automatisierung. lesen

3D-gedruckte Kleiderkollektion gewinnt Purmundus Challenge

Formnext 2017

3D-gedruckte Kleiderkollektion gewinnt Purmundus Challenge

Mit seinem Projekt „The Birth of Venus“ hat Danit Peleg den ersten Preis der „Purmundus Challenge 2017“ gewonnen. Der Preis wurde im Rahmen der Formnext verliehen. lesen

PTC treibt mit Reality Lab Augmented Reality-Technologie voran

Augumented Reality

PTC treibt mit Reality Lab Augmented Reality-Technologie voran

PTC hat sein neues Reality Lab eröffnet. Hier erstellen Forscher Applikationen, die Augmented, Virtual und Mixed Reality-Technologien nutzen, um die Interaktionen von Menschen mit ihrer physischen Umgebung zu verbessern. Im Lab werden menschzentriertes Design und Mensch-Computer-Interaktionen auf neue Technologien angewendet, um Menschen mit intuitiveren und praktischeren Benutzeroberflächen zur Nutzung von vernetzten Computersystemen der nächsten Generation auszustatten. lesen

Studenten entwickeln selbstbalancierenden 3D-gedruckten Scooter

3D-Druck

Studenten entwickeln selbstbalancierenden 3D-gedruckten Scooter

Studenten der Hochschule Ravensburg-Weingarten in Baden-Württemberg haben im Rahmen des Forschungsprojekts „Digitaler Produktlebenszyklus einen 3D-gedruckten selbstbalancierenden Scooter mithilfe der Additiven Technologie von Stratasys entwickelt. lesen

SLM Solutions schließt Großauftrag über 37 Millionen Euro auf Formnext ab

Additive Fertigung

SLM Solutions schließt Großauftrag über 37 Millionen Euro auf Formnext ab

Der erste Messetag auf der Formnext 2017 hat für die SLM Solutions Group AG einen erfolgreichen Verlauf genommen. Die Norddeutschen konnten ein asiatisches Unternehmen aus dem Energiesektor von der Leistungsfähigkeit der erstmals vorgestellten SLM 800 überzeugen und einen Großauftrag im Wert von mindestens 37 Millionen Euro platzieren. lesen

Zwei Softwarelösungen – eine Schnittstelle

Berechnungssoftware

Zwei Softwarelösungen – eine Schnittstelle

Mit Kisssys, einem Systemaufsatz zu Kisssoft, können komplette Getriebe und Antriebsstränge modelliert werden. Die Berechnung und Fertigung von Kegel- und Hypoidrädern realisiert Gems. Nun sind beide Programme über eine Schnittstelle verbunden, was realitätsnahe Designsimulation und Closed-Loop-Optimierung ermöglicht. lesen

Zentrum für Additive Fertigung öffnet in Niedersachsen

Additive Fertigung

Zentrum für Additive Fertigung öffnet in Niedersachsen

Ersatzteile, Sportschuhe und sogar Hörgeräte kommen in Zukunft aus dem 3D-Drucker – individuell angefertigt zum Preis von Massenware. Die sogenannte additive Fertigung wird die Produktion radikal verändern. Niedersächsische Unternehmen sollen dabei Vorreiter werden, mit der Unterstützung von Niedersachsen Additiv, dem Zentrum für Additive Fertigung. lesen

Auslegung und Optimierung elektrischer Motoren

Software

Auslegung und Optimierung elektrischer Motoren

Für die Vorentwicklung elektrisch angetriebener Maschinen hat Altair vor kurzem die Plattform Flux Motor vorgestellt. Mit ihr können die Maschinen inklusive Elektromotor innerhalb von Minuten modelliert, ausgelegt und wirtschaftlich beurteilt werden. lesen

Wie beschleunigte Elektronen Kunststoffe optimieren

Kunststoffveredelung

Wie beschleunigte Elektronen Kunststoffe optimieren

Stoßen Massenkunststoffe an ihre Einsatzgrenzen, kann die gezielte Eigenschaftsveränderung durch Strahlenvernetzung eine kostengünstige Alternative zu Hochleistungskunststoffen sein. Konstruktionspraxis sprach darüber mit dem Geschäftsführer von Beta-Gamma-Service, Dr. Andreas Ostrowicki. lesen