Berechnung CAD-neutrales Analysesystem

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Die Means-Programmierer von Femcad stellen eine neue Version des FEM-System Means V10 vor.

Firmen zum Thema

Das Analysesystem Means ist jetzt als neue Version erhältlich.
Das Analysesystem Means ist jetzt als neue Version erhältlich.
(Bild: Femcad)

Die aktuelle Version des FEM-System Means V10 von Femcad, das seit über 25 Jahren bei kleinen und mittleren Konstruktionsbüros im Praxiseinsatz ist, ist CAD-neutral. Für Means spielt das CAD-System also keine Rolle - es benötigt nur die DXF-, STL- oder Step-Dateien. In der Version 10 werden neben Statik, Dynamik und Temperatur neue Zusatzmodule für Beulen, Kontaktbedingungen sowie nichtlineae Materialgesetze angeboten. Zudem werden außer FEM-Dienstleistungen auch die Erstellung von FEM-Variationsmodellen angeboten, womit beispielsweise für Prototypen schnelle Variationsberechnungen wichtiger Parameter durchgeführt werden können, ohne das FEM-Netz jedesmal neu aufbauen zu müssen. (mz)

(ID:42492395)