CAD-Daten CAD-Modelle elektrischer Komponenten zunehmend gefragt

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Trace Parts, Anbieter digitaler 3D-Inhalte für Entwicklung und Konstruktion, hat einen detaillierten statistischen Bericht über den Einsatz von CAD-Modellen elektrischer und elektromechanischer Bauteile veröffentlicht. Dieser Bericht liefert exakte Informationen über die eingesetzten Komponenten, deren CAD-Modelle über die Plattform Tracepartsonline.net geladen wurden.

Firma zum Thema

Trace Parts hat einen detaillierten Bericht über die Verwendung elektrischer und elektromechanischer CAD-Komponenten, gegliedert nach Produktfamilien, veröffentlicht.
Trace Parts hat einen detaillierten Bericht über die Verwendung elektrischer und elektromechanischer CAD-Komponenten, gegliedert nach Produktfamilien, veröffentlicht.
(Bild: Trace Parts)

Die mehr als 50 Millionen CAD-Modelle, welche von über 2 Millionen auf Tracepartsonline.net registrierten Konstrukteuren angefordert wurden, zeigen deutlich die steigende Nachfrage von Design-Büros nach CAD-Daten. Der von Trace Parts veröffentlichte Jahresbericht 2014 über elektrische und elektromechanische Bauteile bietet nach Produktfamilien, Ländern oder Branchen gegliederte Informationen darüber, wer welche elektrische und elektromechanischen Bauteildaten heruntergeladen hat. Mit diesem Bericht haben Komponentenhersteller die Möglichkeit, elektrotechnische Markttrends für das Jahr 2015 besser einschätzen zu können.

800.000 CAD-Modelle in 2014

Die nahezu 800.000 auf TracePartsOnline.net im vergangenen Jahr heruntergeladenen CAD-Modelle elektrischer und elektromechanischer Bauteile halfen zahlreichen Komponentenherstellern und Distributoren bei der Steigerung ihres Umsatzes, so Trace Parts. Denn so konnten diese auf Informationen hinsichtlich neuer Projekte zugreifen und direkt mit den Entwicklungsbüros in Verbindung treten, welche die CAD-Dateien ihrer künftigen Produkte bereits in der Entwicklungsphase heruntergeladen hatten. (mz)

(ID:43490911)