CAD/CAM-System

CAD/CAM-Software erleichtert Kollaboration im Unternehmen

| Redakteur: Monika Zwettler

Encee stellt das aktuelle Softwarerelease ZW3D 2016 vor.
Bildergalerie: 3 Bilder
Encee stellt das aktuelle Softwarerelease ZW3D 2016 vor. (Bild: Encee)

Nicht nur in der Konstruktion werden 3D-Daten benötigt, sondern auch in anderen Bereichen des Unternehmens, beispielsweise im Vertrieb, bei der Angebotserstellung oder in der Arbeitsvorbereitung. Das neue Release 2016 von ZW3D bietet Funktionen, die es vereinfachen, die in der Konstruktion erstellten Daten nahtlos weiterzuverwenden.

ZW3D 2016 bietet dem Anwender aktuelle Dateischnittstellen zu allen wichtigen CAD-Programmen, optimierte Direct Editing- und Modellanalysetools sowie 3D-Vermerke, die Zeichnungen er-setzen können. Auch bei der Ausgabe von Geometrie- und anderen Daten, beispielsweise Stücklisten, bringt die neue Version wichtige Verbesserungen mit.

Neue Funktionen für Skizzieren und Ausrichten

ZW3D ist ein komplettes CAD/CAM-Softwarepaket für Konstruktion und Produktionsvorbereitung, das eine Vielzahl von Zusatzfunktionen für spezielle Arbeitsgänge enthält. So wurde eine neue 3D-Skizzierfunktion implementiert, die beispielsweise für das Definieren von Verrohrungen genutzt werden kann. Ebenfalls neu sind verschiedene Ausrichteoptionen, die das Zusammenstellen von Baugruppen ermöglichen, sowie das leistungsstarke Add-ON Fastblank von FTI (Forming Technologies Inc.) für das Modellieren komplexer Blechteile.

Erweiterte Analysefunktionen

Bei Funktionen, die auch außerhalb des eigentlichen Konstruktionsbereichs zum Einsatz kommen, ist eine einfache Bedienung sehr wichtig. ZW3D hat dies unter anderem bei der Modellanalyse berücksichtigt, hier stehen Funktionen zur Verfügung, um beispielsweise Masse, Rohteilgrößen und andere Maße aus dem Modell zu gewinnen. Diese können dann unter anderem in der Kalkulation für Angebote genutzt werden.

Weitere Analysefunktionen für CAD-Manager umfassen Wandstärkenanalyse, Kollisionsüberprüfung und dynamische Schnittansichten, mit denen sich Produktstrukturen und die Montagefähigkeit von Baugruppen überprüfen lassen.

Weiterentwickelte Funktionen zum direkten Editieren ohne Rücksicht auf den Modellaufbau ermöglichen es, gefundene Problemstellen sehr schnell zu entschärfen.

3D-Fertiungsbemaßung erleichtert das Arbeiten

3D-Fertiungsbemaßungen (PMI) ermöglichen es, die vielen Informationen, direkt am Modell anzubringen, die bisher in Zeichnungen hinterlegt werden, beispielsweise Toleranz- und Oberflächendefinitionen oder auch Bearbeitungshinweise. So lässt sich das mühsame Ableiten von Zeichnungen in vielen Fällen vermeiden.

In ZW3D wurden zum einen die Importfilter für die aktuellen Versionen der wichtigsten CAD-Systeme aktualisiert. Zum anderen wurde die Palette der Ausgabeformate erweitert, beispielsweise im Bereich der 2D-Ausgabe für die Blechfertigung, aber auch für Stücklisten für Teile und Baugruppen.

Mit ZW3D bringt der gleichnamige Hersteller eine neue Version auf den Markt, die den Einsatzbereich des ausgereiften Systems nochmals spürbar erweitert, vor allem auch in Bereiche, die nicht täglich mit dem CAD-System arbeiten. (mz)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44012738 / CAD-Software)