Servomotor

Bürstenloser DC-Servomotor erreicht eine neue Leistungsklasse

| Redakteur: Sandra Häuslein

Faulhaber erweitert mit dem bürstenlosen DC-Servomotor 2264…BP4 die Produktfamilie BP4. Neben einem guten Verhältnis von Drehmoment zu Größe und Gewicht integriert der Kleinantrieb Sensorik und einen breiten Drehzahlbereich.

Firmen zum Thema

Mit seinem geringen Trägheitsmoment ist der Motor gut für den dynamischen Start-/Stopp-Betrieb geeignet.
Mit seinem geringen Trägheitsmoment ist der Motor gut für den dynamischen Start-/Stopp-Betrieb geeignet.
( Bild: Faulhaber )

Der vierpolige Motor erreicht ein Drehmoment von 59 mNm, bei 140 g Gewicht und einem Durchmesser von 22 mm. Außerdem schafft der 2264…BP4 bis zu 34.500 min-1.

Der Grund für die Leistungsstärke ist die neuartige Segment-Wicklung der Spule. Aufgrund der überlappend ineinander gesteckten, einzeln gewickelten Segmente lässt sich in der Spule eine große Menge Kupfer unterbringen. Erwünschter Nebeneffekt ist die große Wicklungssymmetrie mit minimalen Verlusten und entsprechend hohem Wirkungsgrad.

Durch die kompakte Spule findet eine belastbare Welle mit 4 mm Durchmesser und passender Lagerung Platz. Mit seinem geringen Trägheitsmoment ist der Motor gut für den dynamischen Start-/Stopp-Betrieb geeignet. Der 2264…BP4 ist außerdem überlastfähig. Er arbeitet ohne verschleißanfällige mechanische Kommutierung und soll deshalb im Vergleich zu herkömmlichen DC-Kleinstmotoren eine höhere Lebensdauer erreichen. Er kann bei Temperaturen zwischen –40°C und 125°C eingesetzt werden.

Integrierte analoge Hall-Sensoren als Option können in den meisten Anwendungen einen Encoder ersetzen und bestimmen die Position der Abtriebswelle sehr genau. Für hochpräzise Anwendungen stehen zusätzlich kompatible optische und magnetische Encoder zur Verfügung.

Der Motor ist unter anderem für die industrielle Automation und Handstücke von elektrischen Werkzeugen geeignet, zum Beispiel für elektrische Astscheren und Schraubendreher, motorisierte Instrumente für die Chirurgie, Greifer und Roboter, aber auch für die Luftfahrt oder für aktive Prothesen. (sh)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44708857)