Suchen

Servomotor Bosch Rexroth erweitert Synchronservomotoren um zusätzliche Varianten

Redakteur: Ute Drescher

Moderne Maschinenkonzepte verlangen nach hochperformanten und flexibel konfigurierbaren Antriebssystemen. Rexroth hat dafür sein Programm der Synchronservomotoren-Baureihe MS2N, mit Maximaldrehmoment von 4 Nm bis 360 Nm, um fremdbelüftete und wassergekühlte Varianten erweitert.

Firmen zum Thema

Funktionalität und Konfigurierbarkeit – die Baureihe MS2N bildet die Basis für neue Maschinenkonzepte.
Funktionalität und Konfigurierbarkeit – die Baureihe MS2N bildet die Basis für neue Maschinenkonzepte.
(Bild: Rexroth)

Das Produktprogramm der Baureihe MS2N beinhaltet Ausstattungsvarianten und Lösungen wie die flexiblen Einkabel- und Zweikabelanschlüsse mit Schnellverschluss. Diese ergänzen sich mit praxisgerechten Optionen für Haltebremsen, Motorschutzarten und Geber in unterschiedlichen Performanceklassen, durchgängig lieferbar in Single- und Multiturn. Die digitalen Gebersysteme mit Acurolink-Schnittstelle ermöglichen den Einkabelanschluss mit bis zu 75 m Kabellänge und bieten zertifizierte Sicherheit nach SIL2 PLd.

Dieser Motorbaukasten wird jetzt durch zusätzliche funktionale Optionen erweitert. Die Motoren sind ab Baugröße MS2N07 wahlweise mit Fremdbelüftung oder Wasserkühlung erhältlich. Diese decken damit den Bereich von 17,5 Nm bis 214 Nm Stillstandsdauerdrehmoment mit gesteigerter Leistungsdichte und Energieeffizienz ab. Durch die zusätzliche Kühlung werden neue Arbeitspunkte mit höherem Dauerdrehmoment und höherer Motorleistung erreicht, ohne auf größere oder längere Motoren ausweichen zu müssen. Bei MS2N10 ist der Lüfter vollständig in den Motor integriert und bietet diesen Performancevorteil auf kleinstmöglichem Bauraum.

Die Lüftermotoren verfügen durchgängig über Schutzart IP65, einen integrierten Temperatursensor mit geprüfter Eigensicherheit sowie wahlweise 115 V oder 230 V Anschlussspannung.

(ID:44379079)