Suchen

Computer-Maus

Berührungsempfindliches Gehäuse ersetzt mechanische Tasten

| Redakteur:

Apple hat vor Kurzem die weltweit erste Maus mit Multitouch-Funktionalität vorgestellt. Der Computerhersteller hat seine „Magic Mouse“ anstelle von mechanischen Tasten sowie Rädern

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Apple hat vor Kurzem die weltweit erste Maus mit Multitouch-Funktionalität vorgestellt. Der Computerhersteller hat seine „Magic Mouse“ anstelle von mechanischen Tasten sowie Rädern und Bällen zum Scrollen mit einer berührungsempfindlichen Multitouch-Oberfläche überzogen. Ein Lasersensor tastet die Oberfläche der Maus ab. So kann die kabellose, über Bluetooth kommunizierende Eingabehilfe auf mehrere gleichzeitige Berührungen reagieren. Die neuartige Maus ist als Hybrid aus klassischer Computermaus und einem Laptop-Touchpad anzusehen. Sie weist keine Tasten mehr auf, stattdessen verwenden Anwender die gesamte Gehäuseoberfläche zum Klicken. Spezialeinstellungen wie etwa die Konfiguration des Rechtsklicks können über die Systemeinstellungen vorgenommen werden. Das Eingabegerät erkennt zudem eine Reihe von Gesten. Fortan sehen sich User, egal ob Links- oder Rechtshänder, in der Lage, auch ohne Multitouchscreen mit einfachen Fingerbewegungen durch Webseiten zu navigieren. Auch lassen sich größere Bilder wegstreichen, vergrößern oder verkleinern.

pressetext

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 326848)