Medizintechnik-Kabel

bacterialfrEE – High-Tech-Schutzschild gegen Bakterien

28.12.2008 | Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier

Für eine Fülle medizintechnischer Anwendungen – vom Patientenmonitoring über Ultraschall bis zur post-operativen Wundbehandlung – sind Kabel und Leitungen für den unmittelbaren und

Für eine Fülle medizintechnischer Anwendungen – vom Patientenmonitoring über Ultraschall bis zur post-operativen Wundbehandlung – sind Kabel und Leitungen für den unmittelbaren und direkten Patientenkontakt auszulegen. Für solche hygienisch anspruchsvollen Einsätze bietet der Spezialkabelhersteller Ernst & Engbring (E&E), unter dem Begriff bacterialfrEE, nun Kabel mit antibakteriellem Mantel an! Durch die antibakterielle Wirkung können sich auf dem Kabel keine Bakterien mehr festsetzen und vermehren. Neben einer erheblichen Zeiteinsparung im täglichen Medizinbetrieb ergibt sich auch noch eine erhöhte Patientensicherheit. Pathogene Mikroorganismen werden beim Kontakt mit dem antibakteriellen Kabelmantel von E&E zu mehr als 99,9% eliminiert. Die antibakterielle Wirkung wird durch eine intelligente Veränderung des Mantelwerkstoffes bewirkt. Erst jüngere Fortschritte der Nanotechnologie machen dies möglich. Der High-tech Werkstoff ist nicht humantoxisch und kein Allergen, was einen problemlosen Patientenkontakt mit dem Kabel ermöglicht.

Maßgeschneiderte Sonderkabel, bei denen auch die neuen antibakteriellen Außenmäntel zum Einsatz kommen können, fertigt E&E am Stammsitz im westfälischen Oer-Erken-schwick. Hier betreibt man mit gut 300 Mitarbeitern eine der modernsten Kabelfabriken Europas. Sämtliche Leitungen von E&E sind von A bis Z – vom Kabelaufbau über Leiterwerkstoffe, Schirmung und Mantel bis zur individuellen Zulassung – kundenspe-zifisch entwickelt und gefertigt. Maßgeschneiderte Kabellösungen liefert man bereits in Losgrößen ab 100 m. Weltweit sind gut 15.000 verschiedene maßgeschneiderte Kabelkonstruktionen von E&E im Einsatz.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 283182 / Elektrotechnik)