Sensorik

Automatica 2020 erweitert Angebot mit „The Sensor Show“

| Redakteur: Sariana Kunze

Die Automatica 2020 vertieft den Schwerpunkt Sensorik, Prüf- und Messtechnik mit „The Sensor Show“.
Die Automatica 2020 vertieft den Schwerpunkt Sensorik, Prüf- und Messtechnik mit „The Sensor Show“. (Bild: Messe München GmbH)

Die kommende Automatica stärkt den Sensorik-Bereich. Mit „The Sensor Show“ soll der Schwerpunkt Sensorik, Prüf- und Messtechnik vertieft werden.

Die Grundlage für Industrie 4.0 sind Daten. Sensoren ermöglichen die Datensammlung in der Produktion und sind deswegen ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur intelligenten Fabrik. Die Nachfrage ist dementsprechend groß. Zur Automatica 2020, vom 16. bis 19. Juni in München, wird nun ein anwendungsorientierter Sensorik-Ausstellungsbereich mit begleitendem Kongress integriert, wie die Messe München nun bekannt gegeben hat. Die neue „The Sensor Show“ soll einen Teil der zusätzlichen Automatica Halle C6 belegen. Veranstalter dieses Sensorik-Bereiches ist Radar One Media, ein B2B Verlag für digitale Medien und Events aus Großbritannien.

Mit Sensorik-Bereich neue Zielgruppen erschließen

Auf der Automatica sind bereits führende Lösungsanbieter aus dem Bereich Sensorik vertreten. Mit der Erweiterung des Messeangebots soll der Schwerpunkt Sensorik, Prüf- und Messtechnik vertieft werden, um die Wertschöpfungskette zu vervollständigen und neue Besucherzielgruppen zu erschließen.

Wie Sensoren funktionieren und wo sie eingesetzt werden

Sensor

Wie Sensoren funktionieren und wo sie eingesetzt werden

03.06.19 - Sie sind die Schnittstelle zur Außenwelt und machen die intelligente Fabrik erst möglich: Sensoren. Wie Sensoren funktionieren und welche Sensorik sich für welche Anwendungen eignet, das erklären wir in unserem Artikel. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46002037 / Sensorik)