Visualisierungs-App App ermöglicht Bedienen und Beobachten mit mobilen Endgeräten

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Mit der neuen Visualisierungs-App Visu+ mobile von Phoenix Contact kann die Anlagenvisualisierung auf Smartphones oder Tablets erweitert werden. So sind flexible Bedien- und Beobachtungskonzepte möglich, bei denen jederzeit und überall auf die Anlage zugegriffen werden kann.

Anbieter zum Thema

Mit der neuen Visualisierungs-App Visu+ mobile von Phoenix Contact kann die Anlagenvisualisierung auf Smartphones oder Tablets erweitert werden.
Mit der neuen Visualisierungs-App Visu+ mobile von Phoenix Contact kann die Anlagenvisualisierung auf Smartphones oder Tablets erweitert werden.
(Bild: Phoenix Contact)

Die App Visu+ mobile deckt den wachsenden Bedarf an Flexibilität in Bedien- und Beobachtungsaufgaben. Dazu kann der Anwender auf bekannte Geräte aus dem Consumer-Bereich wie Smartphones oder Tablets zurückgreifen. Auf mobilen Endgeräten werden damit klassische Scada-Funktionen wie Trenddarstellung oder Alarm-Handling möglich.

Webserver bereits vorinstalliert

Die App ist die flexible Erweiterung zur Visualisierungs-Software Visu+. Der für die App notwendige Visu+-Webserver ist in zahlreichen Geräten wie den Touch-Panels von Phoenix Contact vorinstalliert. Industrie-PC müssen lediglich um die Lizenzoption WEB erweitert werden, um die App in Verbindung mit Visu+ nutzen zu können.

100 Clients mit IPC bedienen

In der maximalen Ausbaustufe können so bis zu zwei Clients mit einem Touch-Panel bzw. bis zu 100 Clients mit einem Industrie-PC gleichzeitig bedient werden. Die HTML-Visualisierungsseiten für die App werden aus der Entwicklungsumgebung der Visualisierungs-Software Visu+ heraus generiert, was das Handling rund um die App weiter vereinfacht. So erfolgt auch die Installation gewohnt einfach über den Google Play Store oder den Apple App Store. (mz)

(ID:42640903)