Suchen

Sensorik und Messtechnik AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik auf der Hannover Messe

| Redakteur: Jan Vollmuth

Der AMA Verband präsentiert sich mit 21 Ausstellern auf dem AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik vom 25. bis 29. April 2016 auf der Hannover Messe in Halle 11. Die Spezialisten für Sensoren und Messtechnik stellen im Bereich der Industrial Automation neue Produkte und Lösungsansätze aus Sensorik und Messtechnik in der Automation vor.

Firmen zum Thema

Gebündelte Kompetenz auf dem AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik in Halle 11.
Gebündelte Kompetenz auf dem AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik in Halle 11.
(Bild: AMA)

Eine Industrie 4.0 und ein Internet of Things lassen bisherige Branchengrenzen verschwinden und verändern die Wertschöpfungsprozesse in der Automatisierung. Für Entwickler, Konstrukteure und Hersteller ergeben sich neue Herausforderungen, um die anstehende Komplexität beherrschbar zu machen. Damit steigt der weltweite Bedarf an Sensoren und Messtechnik als Schlüsseltechnologien in der Automatisierung.

Überblick über aktuelle Entwicklungen, Trends und Lösungen

Das AMA Kompetenzzentrum für Sensorik und Messtechnik lädt Messebesucher zu konzentrierten Fachgesprächen über innovative Lösungen in der industriellen Automation ein. Interessierte erhalten beim AMA Verband einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, Trends und Lösungen aus der Sensorik und Messtechnik. Die insgesamt 21 Aussteller informieren zudem über einzelne Sensorelemente, über spezielle Sensoren, komplexe Sensorsysteme, spezifische Messtechnik sowie System- und Komplettlösungen.

Der AMA Verband ist in diesem Jahr erstmals Partner des Forums Industrial Automation in Halle 14. Besucher sind eingeladen, sich am 25. und 29. April in Vortragsreihen über die Messtechnik in der Automation zu informieren. Experten beleuchten Trendthemen und stehen anschließend für Diskussionen über Entwicklungen in der Fertigungs- und Prozessautomation zur Verfügung. (jv)

Hannover Messe: Halle 11

(ID:43975343)