Frequenzumrichter Abgestimmte Frequenzumrichter für die Windbranche

Redakteur: Jan Vollmuth

PCS Power Converter Solutions (PCS) präsentiert auf der Hannover Messe seine Umrichter der Serie Green Line, die speziell für die Transformation von Windenergie in elektrischen Strom entwickelt wurden.

(Bild: PCS)

In Kombination mit den Frequenzumrichtern der Reihe Blue Line des Unternehmens lösen sie die Hauptprobleme der Windenergiebranche – verschärfte Netzanschlussbedingungen, optimale Energiequalität, Kostenreduktion und stabile Netze – und leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.

PCS konzentriert sich seit einigen Jahren verstärkt auf die Netzverträglichkeit der Windenergieerzeugung. Neue Herausforderungen für die Branche zeichnen sich mit den Plänen der Bundesregierung zum Erneuerbare-Energien-Gesetz ab. PCS bietet die bewährten Lösungen – den IGBT-basierten 4-Quadranten-Vollumrichter als Stand-Alone-Produkt oder als komplettes Antriebssystem mit passendem Generator und Transformator. Außerdem den Blindstromumrichter Green Line 1000 zur Netzeinspeisung und Erfüllung der Netzverträglichkeit von Windkraftanlagen.

Bildergalerie

Belastungsminimierung und stabiler Energieoutput

„Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen der internationalen Grid Codes an Windenergieanlagen“, unterstreicht Geschäftsführer Günter Mayer. „Dabei stellt es nicht nur den geforderten Blindstrom bereit, sondern erhält auch die Generatorspannung aufrecht.“ Dies reduziere die Belastung der mechanischen Bauteile in der Anlage und sorge selbst bei einem Netzeinbruch für einen stabilen Energieoutput. Die Komplettlösung kann kostengünstig als nachgerüstet oder in Neuanlagen integriert werden.

Während die Umrichter der Serie Green Line für hohe Energieerträge sorgen, überführen die Blue Line Umrichter die gewonnene Energie sicher in die Netze. In Hannover präsentiert PCS speziell die Blue Line Umrichter für aktive Netzkompensation. Sie schützen zuverlässig vor Netzschwankungen oder Ausfällen und sorgen bei Anlagen, die hohen Blindstrom produzieren, für die Einhaltung der Netzanschlussbedingungen. Mithilfe aktiver Netzkompensation „bereinigen“ die Blue Line Umrichter die Spannung in elektrischen Energieverteilnetzen. Dafür sind gepulste IGBT-Stromrichter mit Spannungszwischenkreis im Einsatz, welche die Blindleistungsübertragung minimieren und die Netzspannungsqualität optimieren. (br)

Hannover Messe 2014: Halle 27, Stand M19

(ID:42558478)