Suchen

Veranstaltungshinweis 7. Jahreskongress des Forum Elektromobilität

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Das bundesweite Innnovationsnetzwerk Forum Elektromobilität e.V. bietet mit dem Kongress eine inzwischen fest etablierte Dialogplattform für rund 250 relevante Entscheider und Experten im Technologiefeld Elektromobilität

Firmen zum Thema

(Bild: Forum Elektromobilität e.V.)

Der 7. Jahreskongress des Forum Elektromobilität findet am 1. und 2. März 2016 im Spreepalais am Dom in Berlin statt. Der Fokus wird auf dem komplexen Gesamtsystem Elektromobilität liegen. Gemeint sind damit unterschiedliche Technologien, von der Netzintegration regenerativer Energien, deren Verteilung und Speicherung bis hin zur Anwendung im Elektrofahrzeug. Darüber hinaus bestehen natürlich Synergien z.B. zu Bauen unf Wohnen des Smart Home, zu intelligenten Mobilitätssystemen, zum vernetzten Fahrzeug etc. Dabei entstehen insbesondere an den Schnittstellen relevanter Technologien und Branchen neue Fragestellungen, die es zu lösen gilt.

Vor diesem Hintergrund hat der mitgliederfinanzierte Verein Forum Elektromobilität ein entsprechendes Kompetenznetzwerk, um im Schulterschluss von wissenschaftlicher Spitzenforschung, Industrie und Mittelstand die gemeinsame Technologieentwicklung zu unterstützen. In diesem Kontext bietet der Jahreskongress des Forum Elektromobilität e.V. einen ganzheitlichen Überblick des aktuellen Status Quo im Zielfeld Elektromobilität sowie eine exklusive Möglichkeit zum Netzwerken mit den wichtigsten Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Technologiespezifische Sessions

Kern des Kongresses ist das 2-tägige Vortragsprogramm in technologiespezifischen Sessions. Diese sind bewusst ganzheitlich und interdisziplinär gestaltet und bieten den direkten Anschluss an neueste Ergebnisse der Spitzenforschung, u.a. zur Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität. Insgesamt präsentieren rund 30 Entscheider und Experten aus Großindustrie, Mittelstand, Forschung und Politik die Topthemen der Elektromobilität:

  • Bauen, Wohnen und Ladetechnologien,
  • Batterietechnologien und Range Extender,
  • Fahrzeugkonzepte und Leichtbau,
  • elektrischer Antriebsstrang,
  • Querschnittsthemen wie Normung, Sicherheit, Informations- und Kommunikationstechnologien etc. und
  • innovative Geschäftsmodelle.

Begleitende Fachausstellung

In Ergänzung zu den Fachbeiträgen zeigt die begleitende Fachausstellung neueste Entwicklungen und Projektergebnisse aus Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen. Dabei findet die Abendveranstaltung inmitten der Ausstellung statt, sodass die Teilnehmer in entspannter Atmosphäre relevante Geschäftskontakte gezielt auf- und ausbauen können. Damit ist die Begleitausstellung ein wichtiger Kontakt- und Netzwerkpunkt für die rund 250 Fachbesucher.

Weitere Informationen zum Kongress, zu den Teilnahme- und Ausstellerbedingungen finden Sie hier. (sh)

(ID:43719902)