Ein 3D-Drucker, der Silicone industriell druckt

3D-Druck

Ein 3D-Drucker, der Silicone industriell druckt

17.02.17 - Wacker stellt einen 3D-Drucker vor, der Silicone industriell drucken soll. Vor allen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie ist das Verfahren interessant, aber auch medizinische Anwendungen sollen davon profitieren. lesen

Elektronische Positionsanzeige für manuelle Zustellachsen

Positionsanzeige

Elektronische Positionsanzeige für manuelle Zustellachsen

17.02.17 - Die neuen Absolutdrehgeber mit Digitalanzeige MG48 sollen laut Hersteller TR-Electronic eine manuelle Bedienung mit der Präzision eines Multiturn-Absolutdrehgebers kombinieren. Dies sei speziell für Anwendungen interessant, bei denen eine Vollautomatisierung von Hilfs- und Zustellachsen mit dezentralen Stellantrieben wirtschaftlich nicht sinnvoll ist, während gleichzeitig hohe Anforderungen an die Prozesssicherheit manueller Achsen bestünden. lesen

Gurtförderer zum kostengünstigen Transportieren und Vereinzeln von Kleinteilen

Gurtförderer

Gurtförderer zum kostengünstigen Transportieren und Vereinzeln von Kleinteilen

17.02.17 - Der neue Kleinförderer GUF-P Mini bietet laut Hersteller MK vielfältige Einsatzmöglichkeiten zum Fördern von Kleinteilen mit geringem Volumen und Gewicht. Dank modularer Bauweise soll er sich flexibel in vorhandene Anlagen integrieren. lesen

Neue Andockrahmen ermöglichen optionale PE-Übertragung

Rechtecksteckverbinder

Neue Andockrahmen ermöglichen optionale PE-Übertragung

17.02.17 - ODU hat seine ODU-MAC Silver-Line um zwei weitere Andockrahmen erweitert. Aus den bereits bekannten Rahmen M und P werden die Varianten M+ und P+. Beide Neuerungen sollen es ermöglichen, die PE-Übertragung optional über den Rahmen auszuführen. Für dieses Zusatzfeature steht das +. lesen

Teile für den 3D-Druck direkt aus Solidworks drucken

Additive Fertigung

Teile für den 3D-Druck direkt aus Solidworks drucken

17.02.17 - Stratasys und Dassault Systèmes wollen gemeinsam daran arbeiten, die Leistung additiv gefertigter Teile zu verbessern. Gemeinsames Ziel ist es, Designtools anzubieten, mit denen die Funktionsweise, Effizienz und Gewichtsverhältnisse von additiv gefertigten Produktionsteilen verbessert werden, wie die Unternehmen auf der Solidworks Word 2017 in Los Angeles verkündet haben. lesen

Stimmen Sie ab!
Die Wahl des Werkstoffes ist entscheidend für die spätere Bauteileigenschaft. Wie gehen Sie bei der Materialauswahl vor?
Bild: Natural metal finish, on the hoof! / Bill Abbott (Flickr.com) / CC BY-SA 2.0

Wir bleiben der gewohnten Materialklasse treu.

Wir würden zu anderen Werkstoffen wechseln, sind uns aber bei der konstruktiven Umsetzung unsicher.

Wir benutzen Material-Auswahl-Software / Materialdatenbanken und setzen den optimalen Werkstoff ein.

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein: