Neues Steuerungsmodell soll Effizienz von Windparks erhöhen

Windenergie

Neues Steuerungsmodell soll Effizienz von Windparks erhöhen

Hunderte von Windrädern und Rotoren stehen in einem Windpark nebeneinander. Durch die Bewegung entstehen Turbulenzen, die Leistung und Lebenserwartung benachbarter Anlagen beeinträchtigen. In einem EU-Projekt untersuchen Forscher der Technischen Universität München (TUM) diese Wechselwirkungen in einem Windkanal. Entwickelt werden soll ein Computermodell, das die Effizienz von Windparks steigert. lesen

WAS IST EIGENTLICH MIT … dem verstärkten Auftreten von Windkraft-Havarien in diesem Winter?

Nachgehakt

WAS IST EIGENTLICH MIT … dem verstärkten Auftreten von Windkraft-Havarien in diesem Winter?

In diesem Winter kam es zu einem verstärkten Auftreten von Schäden an Windkraftanlagen. Wir fragten beim Bundesverbands Windenergie e.V. nach, wie der Verband die Situation heute einschätzt. lesen

Optimierte Produktkonstruktionen für die Rotorlagerung von Windkraftanlagen

Kegelrollenlager

Optimierte Produktkonstruktionen für die Rotorlagerung von Windkraftanlagen

Eine kompakte Kegelrollenlagereinheit für Momentenlager-Konzepte, die direkt an Rotor und Gondel angeflanscht werden kann, vereinfacht Logistik und Montage deutlich. Bis ins kleinste µ optimierte Pendelrollenlager und ein neu entwickeltes asymmetrisches Pendelrollenlager lassen Windkraftanlagen zuverlässiger Energie gewinnen. lesen