Gehäuse

Trägersystem mit Komponentenerdung

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Durch die innenliegende Verkabelung sind die Halterungen besonders flexibel und lassen sich ergonomisch auf alle Arbeitsabläufe im Gesundheitsbereich ausrichten. (Bild: CIM med)
Bildergalerie: 1 Bild
Durch die innenliegende Verkabelung sind die Halterungen besonders flexibel und lassen sich ergonomisch auf alle Arbeitsabläufe im Gesundheitsbereich ausrichten. (Bild: CIM med)

CIM med hat seine patentierte Trägerlösung mit integrierter Kabelführung optimiert. Für den Einsatz in der Anästhesie entwickelte der internationale Anbieter die Systeme durch eine Komponentenerdung weiter.

In puncto Bedienung verbesserte das Unternehmen die Lösungen zudem durch ein einfacheres Handling für die Montage von DVI-Steckern. Die patentierte Halterung mit integrierter Kabelführung erlaubt selbstständiges Verlegen und Wechseln von Strom- und Datenleitungen. Durch die innenliegende Verkabelung sind die Halterungen besonders flexibel und lassen sich ergonomisch auf alle Arbeitsabläufe im Gesundheitsbereich ausrichten. Strom- und Datenleitungen sind vor Verknotungen und äußeren Einflüssen geschützt. Für den Einsatz in der Anästhesie verfügen die Halterungen jetzt über eine Komponentenerdung. Die Trägersysteme können dadurch direkt an Narkosegeräte montiert werden, um Patientenmonitore und PDMS anzubinden. Die Sicherheit der Systeme ist durch interne Prüfungen und ein TÜV-Gutachten belegt. Eine weitere Neuerung ist die Optimierung für das Handling von Kabeln mit 24-poligen DVI-Steckern. Sie lassen sich dadurch noch einfacher und innerhalb weniger Minuten verlegen. Durch diese Option erhöht sich die Service-Freundlichkeit, da defekte Verbindungen unkompliziert und schnell getauscht werden können. (jup)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31280790 / Elektrotechnik)