Pneumatikventil

Selbstüberwachende Sicherheitsventile

02.08.2010 | Redakteur: Dorothee Quitter

Herion Systemtechnik hat für Sicherheitsanwendungen bis zu einem Druck von 12 bar ein 3/2-Wege-Doppelventil realisiert. Für vergleichbare Anwendungen waren bislang nur Sicherheitsventile

Herion Systemtechnik hat für Sicherheitsanwendungen bis zu einem Druck von 12 bar ein 3/2-Wege-Doppelventil realisiert. Für vergleichbare Anwendungen waren bislang nur Sicherheitsventile bis maximal 10 bar auf dem Markt erhältlich. Das Ventil arbeitet restdruckfrei und ist dynamisch selbstüberwachend. Aufgrund des höheren Druckbereichs können Sicherheitselemente wie beispielsweise Bremsen kleiner bauend und damit platzsparend gestaltet werden. Die 12 bar-Sicherheitsventile werden u. a. in Rohrpositioniersystemen für Offshore-Anwendungen eingesetzt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 353606) | Archiv: Vogel Business Media

Aktuelle Videos

Industrie 4.0 in der Praxis

Umfrage des Monats
Der 3D-Druck ermöglicht die effiziente Fertigung kleiner Losgrößen. Ziehen Sie diese Art der Formgebung bei Ihren Konstruktionen in Betracht?

Ja; für Kleinserien

Ja; aber nur für Prototypen

Nein; wir bleiben unseren bisherigen Fertigungsmethoden treu

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein: