Leitung

Busleitungs-Programm erweitert

03.10.10 | Redakteur: Juliana Schulze

Sichere Datenübertragung: Neue CAT5e/GigE-Leitungen „CFBUS.PVC.045“ und „CFBUS.PUR.045“ von igus für den Einsatz in Energieketten. Die Busleitung auf PVC-Basis ist für trockene Räume, die PUR-Busleitung für ölbelastete Umgebungen (Bild: igus)
Sichere Datenübertragung: Neue CAT5e/GigE-Leitungen „CFBUS.PVC.045“ und „CFBUS.PUR.045“ von igus für den Einsatz in Energieketten. Die Busleitung auf PVC-Basis ist für trockene Räume, die PUR-Busleitung für ölbelastete Umgebungen (Bild: igus)

Das „Chainflex“-Busleitungs-Programm hat igus um die CAT5e/GigE-Leitungen „CFBUS.PVC.045“ für trockene Räume und „CFBUS.PUR.045“ für ölbelastete Umgebungen erweitert.

Beim erweiterten Busleitungs-Programm spielt das Außenmantel-Material eine wichtige Rolle. Der Mantelwerkstoff der neuen CAT5e/GigE-Leitung „CFBUS.PVC.045“ ist aus einer PVC-Mischung, die abrieboptimiert ist für den dauerbewegten Einsatz in Kunststoff-Energieketten. Die Leitung ist flammwidrig, für den Temperaturbereich von - 5 °C bis + 70 °C geeignet und hat UL-Zulassung. Mit der getesteten PVC-Mischung lassen sich laut Hersteller bei Anwendungen ohne Ölbelastung hohe Zyklenzahlen bei moderaten Kosten erreichen.

Hoch ölbeständige Leitung

Die PUR-GigE-Leitung „CFBUS.PUR.045“ dagegen ist für Energieketten-Anwendungen mit Maschinenöl, Kühl- und Schmiermitteln. Diese hoch ölbeständige Leitung verbindet Flammwidrigkeit und Halogenfreiheit, ist einsetzbar bei Temperaturen von - 35 °C bis + 70 °C und hat ebenfalls UL-Zulassung. Auch hier ist das Außenmantel-Material im Abriebverhalten abgestimmt auf das Kettenmaterial, was zu einer vielfach längeren Lebensdauer führt. (jus)

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 23674600) | Fotos: igus

UMFRAGE
Sie übertragen Daten, Signale oder Leistungen – Steckverbinder sind in vielfältigen Ausführungen in unterschiedlichsten Anwendungen im Einsatz. Was erwarten Sie von künftigen Steckverbindern?

Ich erwarte eine weitere Miniaturisierung.

19 %

Ich erwarte eine vereinfachte Handhabung.

50 %

Ich erwarte, dass Steckverbinder intelligent werden.

31 %