Steckverbinder

Steckverbinder-Trio für die Lebensadern der Industrie 4.0

| Redakteur: Sandra Häuslein

Das Bild zeigt das Prelink-RJ45-Modul (li.) sowie die Steckverbindervarianten M12 Power (re.) und Push-Pull Signal (oben).
Das Bild zeigt das Prelink-RJ45-Modul (li.) sowie die Steckverbindervarianten M12 Power (re.) und Push-Pull Signal (oben). (Bild: Harting)

Die Harting Technologiegruppe präsentiert mit den Steckverbindern M12 Power und Push-Pull Signal sowie dem neuen Prelink-Modul gleich drei Neuheiten für die Lebensadern der Industrie 4.0 – Power, Signal und Data. Dieses Trio bedient gemäß den Ansätzen der Industrie von Morgen, die Trends von Miniaturisierung und Modularisierung.

Die Harting Technologiegruppe stellt folgende neue Verbindungslösungen für Industrie-4.0-Anwendungen vor:

Der M12 Power in L-Kodierung bietet mit 63 V und 16 A genug Power auch für energiehungrige Anwendungen und soll es den Kunden ermöglichen, in Zukunft auf 7/8‘‘-Lösungen verzichten zu können. Feldverteiler und andere Anwendungen können so einheitlich mit M12-Schnittstellen ausgerüstet werden. Dies soll Platz und Kosten im Gehäusebau sparen. Unterstützt wird dieser Schritt von der PNO-Profibus-Nutzer-Organisation, welche den M12 Power zum neuen Standard-Power-Geräteanschluss erklärt.

Der Push-Pull Signal geht in neuer 20-poliger Ausführung den gleichen Schritt zur Miniaturisierung. Er bietet auf gleicher Fläche doppelt so viele Kontakte wie bisherige Signalsteckverbinder und ist damit laut Hersteller einzigartig am Markt. Immer mehr Sensoren und Aktoren müssen im Feld verbunden werden, gleichzeitig sollen Feldgeräte immer kleiner werden. Der Push-Pull Signal soll diesen Spagat mit hoher Kontaktdichte, IP-Schutzart 65/67 sowie dem einfachen und schnellen Verriegelungsmechanismus meistern.

Harting präsentiert Rinspeed-Konzeptfahrzeug Etos auf Hannover Messe

Mini-Industrie-Computer

Harting präsentiert Rinspeed-Konzeptfahrzeug Etos auf Hannover Messe

28.01.16 - Die Harting Technologiegruppe entwickelt mit Hochdruck Lösungen für die Integrated Industry. Dazu zählt auch der Mini-Industrie Computer MICA, der im Rinspeed-Konzeptfahrzeug Etos Emissions- und Zustandsüberwachungen übernimmt. Das Fahrzeug wird auf der Hannover Messe im Mittelpunkt des Harting-Standes stehen. Außerdem zeigt die Technologiegruppe neue Entwicklungen der Bereiche Harting Systems, Harting Automotive und E-Mobility sowie kundenspezifische und Embedded-Lösungen. lesen

Harting Technologiegruppe geht gestärkt ins neue Jahr

Steckverbinder

Harting Technologiegruppe geht gestärkt ins neue Jahr

08.01.16 - Die Harting Technologiegruppe ist gestärkt in das neue Geschäftsjahr 2015/16 gegangen. Der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 stieg um 3,7 % auf 567 Mio. € (Vorjahr 547 Mio. €). Damit erzielte das Unternehmen den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. lesen

Komplettiert wird das Trio durch das modulare Prelink-System für Ethernetanwendungen bis 10 Gigabit. Es trennt erstmals die bisher feste Verbindung von Kabel und Steckverbinder in zwei modulare und beliebig oft rekombinierbare Einheiten aus Kabel und Steckverbinder. Mit dem Prelink-RJ45-Modul für Han-3-A-Industriesteckverbinder vervollständigt Harting die modulare Prelink-Familie. (sh)

Flexible Steckverbindungen für die modulare Fertigung

Steckverbinder

Flexible Steckverbindungen für die modulare Fertigung

25.01.16 - Harting hat ein neues Modul der Reihe Han-Modular zur Datenübertragung per Ethernet und Profinet vorgestellt. Außerdem hat das Unternehmen das Modul-Angebot für hohe Steckzyklen erweitert. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43821068 / Elektrotechnik)